EUR 24,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Wussten Sie, dass sich Delfine gegenseitig mit Namen anreden können? Dass Bäume Ameisen um Hilfe rufen oder die Weibchen von guten Sängern größere Eier legen? Chamäleons und Tintenfische wiederum kommunizieren über einen Farbwechsel. Und einige Fische sind bei weitem nicht so stumm, wie uns der Volksmund weißmachen will, sondern können derart laut kommunizieren, dass Menschen um den Schlaf gebracht werden. Der bekannte Biologe und Sachbuchautor Mario Ludwig erzählt in seinem neuen Buch von den begnadete Sängern und großen Kommunikatoren in der Natur. Spannend, gut recherchiert und mit hohem…mehr

Produktbeschreibung
Wussten Sie, dass sich Delfine gegenseitig mit Namen anreden können? Dass Bäume Ameisen um Hilfe rufen oder die Weibchen von guten Sängern größere Eier legen? Chamäleons und Tintenfische wiederum kommunizieren über einen Farbwechsel. Und einige Fische sind bei weitem nicht so stumm, wie uns der Volksmund weißmachen will, sondern können derart laut kommunizieren, dass Menschen um den Schlaf gebracht werden.
Der bekannte Biologe und Sachbuchautor Mario Ludwig erzählt in seinem neuen Buch von den begnadete Sängern und großen Kommunikatoren in der Natur. Spannend, gut recherchiert und mit hohem Unterhaltungswert zeigt er, dass Tiere uns Menschen in Sachen Kommunikation weit überlegen sind. Sie kommunizieren nämlich nicht nur über zahlreiche optische, akustische, mechanische und chemische Signale, sondern auch über eine Vielzahl differenzierter Verhaltensweisen. Methoden, die auf den ersten Blick reichlich skurril erscheinen, aber in Wirklichkeit enorm raffiniert und erfolgreich sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Theiss
  • Seitenzahl: 228
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 232 S. m. 49 Abb. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 139mm x 25mm
  • Gewicht: 393g
  • ISBN-13: 9783806234831
  • ISBN-10: 3806234833
  • Best.Nr.: 46922279
Autorenporträt
Dr. Mario Ludwig, geboren 1957, lebt als Biologe und Naturbuchautor in Karlsruhe und hat bislang 20 Bücher veröffentlicht, die in insgesamt fünf Sprachen übersetzt wurden. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Mario Ludwig durch seine zahlreichen Auftritte in TV-Talkshows und anderen Fernsehsendungen, wie zum Beispiel "Johannes B. Kerner", "3 nach 9", "Menschen der Woche", "Planet Wissen", "Welt der Wunder" oder "Der Samstagabend". Mario Ludwig gibt es auch zu hören: Wöchentlich stellt er in seiner eigenen Sendung "Das Tiergespräch" im Deutschlandradio neue und außergewöhnliche Erkenntnisse aus der Wissenschaft vor. In Europas größter Tierzeitschrift "Ein Herz für Tiere" schreibt er, ebenso wie für "Focus online" monatlich eine Glosse bzw. Gast-Kolumne.
Rezensionen
"...erfrischend augenzwinkernd und phantasievoll." SWR Landesschau "...ein wirklich empfehlenswertes Buch." Saarländischer Rundfunk "...interessant und unterhaltsam." SWR 4 "...Mario Ludwig kennt die besten Geschichten. Und er erzählt sie auch - zum Glück!" Badische Neueste Nachrichten "...Mario Ludwig präsentiert sich in "Die Sprache der Tiere", so der Untertitel des Buches als wortgewandter Dolmetscher." KURIER (Wien) "...auf unterhaltsame und ironische Art bringt Ludwig dem Leser die unzähligen und verblüffenden Kommunikationsmethoden der Tiere näher." Spektrum der Wissenschaft "...Mario Ludwig entschlüsselt, wie sich Affe & Co verständigen." Berliner Kurier "...Ludwig erzählt gewohnt unterhaltsam, welche Signale bei der Kommunikation im Tierreich zum Einsatz kommen." BILD + FUNK "Kurzweilig, informativ, unterhaltsam [...] nicht nur Bildung und Unterhaltung, sondern auch eine Menge Denkanstöße." kulturstrom.blogspot.de "Wer Mario Ludwig auf seiner Reise durch die Natur folgt, wird Tiere mit anderen Augen se hen und anderen Ohren hören." Natur und Landschaft "Wäre einst der Biologieunterricht nur halb so spannend gewesen - wir alle wären Zoodirektoren geworden." Der Kurier "Spannend, gut recherchiert und mit hohem Unterhaltungswert zeigt der Biologe und Sachbuchautor Mario Ludwig, wie mitteilungsbedürftig Tiere sind." Diners Club Magazin