82,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der soziale und kulturelle Pluralismus unserer heutigen Realität hat die verschiedenen Facetten der Schülerpopulation in Bezug auf Bereitschaft, Interessen, Erfahrungen, Kultur, Bedürfnisse und Lernfähigkeiten aufgezeigt und damit die traditionelle, eindimensionale Art des Lehrens und Lernens als unzureichend erscheinen lassen. Auf der Grundlage dieser Überlegungen scheint es, dass der differenzierte Unterricht und das differenzierte Lernen eine moderne Unterrichtsperspektive darstellen, die in der Lage ist, der Komplexität der mehrstufigen Aktivierung des psycho-mentalen Potenzials jedes…mehr

Produktbeschreibung
Der soziale und kulturelle Pluralismus unserer heutigen Realität hat die verschiedenen Facetten der Schülerpopulation in Bezug auf Bereitschaft, Interessen, Erfahrungen, Kultur, Bedürfnisse und Lernfähigkeiten aufgezeigt und damit die traditionelle, eindimensionale Art des Lehrens und Lernens als unzureichend erscheinen lassen. Auf der Grundlage dieser Überlegungen scheint es, dass der differenzierte Unterricht und das differenzierte Lernen eine moderne Unterrichtsperspektive darstellen, die in der Lage ist, der Komplexität der mehrstufigen Aktivierung des psycho-mentalen Potenzials jedes Schülers, dem Erwerb von Fähigkeiten, der tatsächlichen Einbindung in den Bildungsprozess und der Entwicklung von Motivation, die zum Aufbau neuen Wissens führt, zu entsprechen.
Autorenporträt
Maria Sakellariou es profesora del Departamento de Jardín de Infancia de la Universidad de Ioannina. Panagiota Strati es Doctor en el Departamento de Jardín de Infancia de la Universidad de Ioannina y profesor de jardín de infancia en educación inclusiva. Polyxeni Mitsi es candidato al doctorado en el Departamento de Jardín de Infancia de la Universidad de Ioannina y profesor de escuela primaria.