Barrierefrei bauen kompakt - Schmitz, Vera
39,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit "Barrierefrei Bauen kompakt" haben Architekten, Bauingenieure und Ausführende die wichtigsten Anforderungen für das barrierefreie Bauen stets zur Hand. Anschauliche Zeichnungen visualisieren die baulichen Voraussetzungen für barrierefreie Wohnungen und öffentliche Gebäude sowie deren Erschließung. Ergänzende Informationen sind in Tabellen und knappen Aufzählungen übersichtlich zusammengefasst. Durch das handliche Format und die knappe Aufbereitung eignet sich "barrierefrei Bauen Kompakt" zum schnellen Nachschlagen der maßlichen und technischen Voraussetzungen. So können eigene Bauvorhaben…mehr

Produktbeschreibung
Mit "Barrierefrei Bauen kompakt" haben Architekten, Bauingenieure und Ausführende die wichtigsten Anforderungen für das barrierefreie Bauen stets zur Hand. Anschauliche Zeichnungen visualisieren die baulichen Voraussetzungen für barrierefreie Wohnungen und öffentliche Gebäude sowie deren Erschließung. Ergänzende Informationen sind in Tabellen und knappen Aufzählungen übersichtlich zusammengefasst.
Durch das handliche Format und die knappe Aufbereitung eignet sich "barrierefrei Bauen Kompakt" zum schnellen Nachschlagen der maßlichen und technischen Voraussetzungen. So können eigene Bauvorhaben schnell und einfach mit den normativen Anforderungen abgeglichen werden. Neben den Vorgaben der DIN 18040 werden auch die Anforderungen weiterer Regelwerke (z. B. DIN 32984, VDI 6008) berücksichtigt.
Autorenporträt
Dipl.-Ing. Vera Schmitz Freischaffende Architektin+Innenarchtektin Studium der Medizin (Heinrich Heine Universität Düsseldorf), Innenarchitektur (FH Düsseldorf) Architektur (FH Düsseldorf) und Facility Management (Hanzehogeschool Groningen) Sachverständigenausbildung Barrierefreies Planen und Bauen, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Gesundheits- und Sicherheitskoordination Inhaberin Büro efficientia, Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft, Oberhausen Bundesweite Lehr- und Dozententätigkeit für Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten, Städte und Kommunen, Unternehmer und Handwerker. Ehrenamt/Gremienarbeit: Präsidentin BDIA Bund deutscher Innenarchitekten; Vertreterversammlung AKNW; Ausschuss Planen u. Bauen AKNW; DIN Deutsches Institut für Normung e.V. NA Bau DIN 18040 Barrierefreies Bauen, Berlin; Deutscher Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) GAEB, Berlin; Ausschuss für Arbeitsstätten ASTA, PG Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsplätzen; Berufung der BAK in den Expertenpool der Fachausschüsse 3 u. 4 des Inklusionsbeirats der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Konvention; VDI - Richtlinienarbeit - Barrierefreie Lebensräume; Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende Institut für Barrierefreie Umwelt e.V.; Mitglied BDB Bund Deutscher Baumeister.
Inhaltsangabe
1. Grundlagen
2. Erschließung und Infrastruktur
2.1 Verkehrsflächen und Gehwege auf dem Grundstück
2.2 PKW-Stellplätze
2.3 Rampen
2.4 Zugangs- und Eingangsbereiche
2.5 Flure und Verkehrsflächen
2.6 Türen
2.7 Treppen und -häuser
2.8 Handläufe
2.9 Fahrtreppen und Fahrsteige
2.10 Aufzüge
2.11 Rollstuhlabstellplätze
2.12 Bedienelemente, Kommunikationsanlagen, Ausstattungselemente
2.13 Alarmierung und Fluchtwege
3. Öffentliche Gebäude
3.1 Service-Schalter, Kassen und Kontrollen
3.2 Veranstaltungsräume
3.3 Beherbergungs- und Gaststätten
3.4 Öffentliche Verwaltungsgebäude und Krankenhäuser
3.5 Einkaufszentren
3.6 Kultureinrichtungen (Museen, Ausstellungshallen)
3.7 Umkleiden
3.8 Schwimm- und Therapiebecken und andere Beckenanlagen
((alternativ: Sportstätten und Schwimmbäder))
3.9 Sanitäre Anlagen
4. Wohnungen
4.1 Türen
4.2 Flure
4.3 Treppen
4.4 Fenster
4.5 Wohnräume
4.6 Schlafräume
4.7 Küchen und Esszimmer
4.8 Badezimmer und WC
4.9 Terrassen, Loggien und Balkone
5. Anhang
5.1 Verzeichnis der Normen und Richtlinien
5.2 Literaturverzeichnis
4.10 Stichwortverzeichnis