18,95 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich VWL - Geschichte, Note: 2,3, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Markt oder Staat, Sprache: Deutsch, Abstract: "YOU KNOW, THE ONLY TROUBLE WITH CAPITALISM IS CAPITALISTS; THEY'RE TOO DAMN GREEDY." (HERBERT HOOVER)Gegensätzlicher hätte eine ökonomische Aussage in Bezug zur Eigennutz-Theorie von Adam Smith nicht sein können. Überhaupt: So revolutionär diese These Smiths im Jahr 1776 war, so kontrovers wird sie bis dato diskutiert. Unheil oder Allgemeinwohl? Schade, dass Hoover und Smith nicht mehr zur Entscheidungsfindung beitragen können. An ihre…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich VWL - Geschichte, Note: 2,3, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Markt oder Staat, Sprache: Deutsch, Abstract: "YOU KNOW, THE ONLY TROUBLE WITH CAPITALISM IS CAPITALISTS; THEY'RE TOO DAMN GREEDY." (HERBERT HOOVER)Gegensätzlicher hätte eine ökonomische Aussage in Bezug zur Eigennutz-Theorie von Adam Smith nicht sein können. Überhaupt: So revolutionär diese These Smiths im Jahr 1776 war, so kontrovers wird sie bis dato diskutiert. Unheil oder Allgemeinwohl? Schade, dass Hoover und Smith nicht mehr zur Entscheidungsfindung beitragen können. An ihre Stelle treten andere Akteure, die den Wettstreit bis in die heutige Zeit tragen. 1723 (geboren in Kirkcaldy) bis 1790 (gestorben in Edinburgh): Zwischen diesen knappen äußeren Daten Adam Smiths, erstreckt sich ein Lebenswerk imposanter Spannweite. Sein Hauptwerk "Der Wohlstand der Nationen" hat dabei ein besonderes Augenmerk verdient. Im Gegensatz zu vielen anderen titulierten Meisterwerken besitzt diese Publikation nicht den großen Nachteil, der zu großen Entfernung zwischen Titel- und Rückseite. Auch wenn Adam Smith in der öffentlichen Wahrnehmung ausschließlich als Ökonom wahrgenommen wird, erweitern wir diese nichtzutreffende Perzeption um den Soziologen Smith. Ihren Abschluss findet diese Arbeit mit einer kritischen Würdigung der freiheitlichen Ideen des schottischen Ökonomen und Moralphilosophen.