8,50 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Irmgard Keun (1905-1982) veröffentlichte 1931 mit 26 Jahren ihren ersten Roman und galt als eines der großen Talente der deutschen Literatur - doch die Nazis trieben sie ins Exil und verboten ihre Bücher. Keuns Werke zeichnen in einer Mischung aus Satire, Melancholie und Realismus ein treffendes Bild der späten Weimarer Republik und des Dritten Reiches. Die erste zuverlässige Biographie der lange unterschätzten Irmgard Keun.…mehr

Produktbeschreibung
Irmgard Keun (1905-1982) veröffentlichte 1931 mit 26 Jahren ihren ersten Roman und galt als eines der großen Talente der deutschen Literatur - doch die Nazis trieben sie ins Exil und verboten ihre Bücher. Keuns Werke zeichnen in einer Mischung aus Satire, Melancholie und Realismus ein treffendes Bild der späten Weimarer Republik und des Dritten Reiches. Die erste zuverlässige Biographie der lange unterschätzten Irmgard Keun.

Autorenporträt
Hiltrud Häntzschel studierte nach der Ausbildung zur Diplombibliothekarin Germanistik und Philosophie; Promotion 1967 in Heidelberg mit einer Arbeit über "Aphorismus als Stilform bei Nietzsche". Lebt als freiberufliche Wissenschaftlerin und Publizistin in München. Mitarbeit an Ausstellungsprojekten.