59,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die EU-Erweiterung ist für die nächsten Jahre eines der wichtigsten Themen auf der politischen Agenda. In diesem Sammelband werden wichtige Probleme der Integration der Beitrittsstaaten behandelt.

Produktbeschreibung
Die EU-Erweiterung ist für die nächsten Jahre eines der wichtigsten Themen auf der politischen Agenda. In diesem Sammelband werden wichtige Probleme der Integration der Beitrittsstaaten behandelt.
  • Produktdetails
  • Forschungen zur Europäischen Integration Bd.9
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2004
  • Seitenzahl: 204
  • Erscheinungstermin: 17. August 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 11mm
  • Gewicht: 270g
  • ISBN-13: 9783531142883
  • ISBN-10: 3531142887
  • Artikelnr.: 12935387
Autorenporträt
Jörg Glombowski ist Professor für Wirtschaftstheorie an der Universität Osnabrück.
Nora Fuhrmann ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am FB Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.
Karin Pieper, M.A., M.R.E., ist Doktorandin am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.
Kai Rabenschlag, Dipl.-Geogr., ist Doktorand der Fachgruppe Geographie der Universität Osnabrück und Koordinator des DFG-Graduiertenkollegs "Europäische Integration und gesellschaftlicher Strukturwandel".
Inhaltsangabe
Erweiterung und Integration der EU: eine Rechnung mit vielen Unbekannten ... - Zum Problem der Wettbewerbsfähigkeit im Außenhandel der mittelosteuropäischen Länder - Auswirkungen der Integrationspolitik der Europäischen Union auf die Regionalpolitiken in Ungarn und Polen - Foreign Direct Investment as a Source of Technology-Spillovers in Central East European Candidate-Countries - Wirtschaftliche Verflechtung Polens mit der EU vor und nach dem Beitritt - Die Zentrums-Peripherie-Struktur kollektiver Identitäten in West und Ost. Ein Vergleich des europäischen und des deutsch-deutschen Einigungsprozesses - Umbau oder Abbruch des 'Europäischen Sozialmodells'? Bemerkungen zu einer aktuellen europäischen Strategiedebatte - Die Flexibilität der Europäischen Union gegenüber Mitgliedern und europäischen Drittstaaten - The Implications of Deepening and Widening for EU's External Economic Relations