19,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieser Wohnmobil-Tourguide ist der ideale Begleiter, um die schönsten Regionen Portugals zu erkunden. Zehn detaillierte Routenbeschreibungen - über 160 Camping- und Stellplatzbeschreibungen inkl. GPS-Daten und Anfahrt - über 30 Seiten Routenatlas - landschaftliche Höhepunkte, sehenswerte Städte, charmante Dörfer und stimmungsvolle Strände - wertvolle Tipps für Restaurantbesuche und den Kauf lokaler Produkte.
Dazu: kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC mit Lage der Camping- und Stellplätze inkl. Satellitenansichten, Routenführung dorthin und seitenbezogenen News und Korrekturen
…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Wohnmobil-Tourguide ist der ideale Begleiter, um die schönsten Regionen Portugals zu erkunden. Zehn detaillierte Routenbeschreibungen - über 160 Camping- und Stellplatzbeschreibungen inkl. GPS-Daten und Anfahrt - über 30 Seiten Routenatlas - landschaftliche Höhepunkte, sehenswerte Städte, charmante Dörfer und stimmungsvolle Strände - wertvolle Tipps für Restaurantbesuche und den Kauf lokaler Produkte.

Dazu: kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC mit Lage der Camping- und Stellplätze inkl. Satellitenansichten, Routenführung dorthin und seitenbezogenen News und Korrekturen nach Redaktionsschluss, direkt aufrufbar über den QR-Code auf der Buchrückenseite. GPS-Daten zum Download.

Ob passionierter Wohnmobilist oder Neueinsteiger, ob junge Familie oder Senior: Mit diesem Buch findet jeder sein Urlaubsparadies. Zehn miteinander verbundene Routen führen an die Küste oder in die Berge zu den schönsten Orten Portugals: in den grünen Norden mit Porto, zur Hauptstadt Lissabon, in Naturparks und mittelalterliche Kleinode, in das beschauliche Hinterland, in Weltkulturerbe-Städte wie Évora, Coimbra und das romantische Sintra, an die windverwehte Westküste bis hin zu den ockerfarbenen Felsenbuchten der Algarve. Die erfahrene Reisejournalistin, Portugal-Insiderin und langjährige Reisemobilistin Silvia Baumann führt den Leser in die schönsten Ecken und zu den interessantesten Punkten dieses reizvollen Landes am südwestlichen Ende Europas.

++++ Aus dem Inhalt:

- Zehn detailliert ausgearbeitete und kombinierbare Routenvorschläge

- Park-, Camping- und Stellplätze mit allen Details

- Stadtbesichtigungen mit geeigneten Stell- und Parkplätzen

- Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten

- Sechs übersichtliche Stadtpläne, abgestimmt mit dem Text

- Die schönsten Strände

- Über 30 Seiten Routenatlas mit Camping- und Stellplätzen

- Durchgängig GPS-Daten

- Ver- und Entsorgungsstellen entlang der Routen

- Ratschläge zur Sicherheit und Pannenhilfe

- Kurzweilige Exkurse zu historischen und kulturellen Themen

- Deutsch-Portugiesisch-Wörterliste mit speziellem Womo-Vokabular

+++ Wohnmobil-Tourguide - die aktuellen Bordbücher von Reise Know-How zu den beliebtesten Wohnmobil-Regionen Europas. Fundiert, übersichtlich, praktisch. Mit exakten Routenkarten und Stadtplänen, stimmungsvollen Fotos, strapazierfähiger Bindung, GPS-Camping- und -Stellplatzdaten zum Herunterladen.
  • Produktdetails
  • Wohnmobil-Tourguide
  • Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 376
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 162mm x 17mm
  • Gewicht: 748g
  • ISBN-13: 9783831733071
  • ISBN-10: 3831733074
  • Artikelnr.: 56906041
Inhaltsangabe
+++ Inhaltsverzeichnis: Vorwort 7 Hinweise zur Benutzung 9 Zu den Routen 11 Portugal entdecken 12 Praktische Reisetipps von A bis Z 15 Anreise (16); Diplomatische Vertretungen (18); Einkaufen (19); Einreisebestimmungen (21); Feste und Feiertage (21); Gastronomie (22); Gasversorgung (26); Geldfragen (26); Gesundheit (27); Haustiere (27); Informationen (28); Karten (28); Panne/Unfall (28); Parken und Rasten (29); Post (29); Reisezeit (30); Sicherheit (30); Sprache (31); Straßen und Beschilderung (31); Strom (33); Tanken (33); Telefon, Handy und Internet (33); Übernachten (34); Urlaubsaktivitäten (37); Uhrzeit (38); Verkehrsregeln (38); Ver- und Entsorgung (39); Wohnmobile mieten (39) Route 1: der Nordwesten 41 Streckenverlauf (42); Vila Nova de Cerveira (43); Caminha (45); Vila Praia de Âncora (46); Viana do Castelo (47); Abstecher in den Nationalpark Peneda-Gerês (50); Esposende (58); Barcelos (60); Braga (62); Guimarães (65); Porto (69); Camping- und Stellplätze entlang der Route 1 (76) Route 2: Douro-Tal bis Serra da Estrela 81 Streckenverlauf (82); Amarante (82); Peso da Régua (84); Abstecher nach Pinhão (87); Lamego (88); Viseu (90); Luso/Buçaco (91); Sabugueiro (93); Torre - über den Wolken (94); Covilhã (96); Camping- und Stellplätze entlang der Route 2 (97) Route 3: Küstenhighlights der zentralen Atlantikroute von Porto bis Coimbra 101 Streckenverlauf (102); Furadouro (102); Aveiro (104); Praia de Mira (107); Coimbra (109); Camping- und Stellplätze entlang der Route 3 (111) Route 4: der Nordosten mit den Bergregionen Serras de Montesinho und Gerês 115 Streckenverlauf (116); Albufeira do Azibo (117); Bragança (117); Montesinho (121); Vinhais (122); Chaves (123); Boticas (123); Montalegre (125); Pitões das Júnias (126); Ponte da Misarela (Ferral/Vila Nova) (129); Vilar de Veiga (131); Camping- und Stellplätze entlang der Route 4 (132) Route 5: auf den Spuren des Weltkulturerbes 137 Streckenverlauf (138); Conímbriga (138); São Pedro de Moel (140); Batalha (141); Tomar (142); Fátima (143); Pegadas de Dinossáurios/ Grutas Mira de Aire (145); Porto de Mós (146); Alcobaça (147); São Martinho do Porto (148); Camping- und Stellplätze entlang der Route 5 (150) Route 6: entlang der Silber- und Surfküste bis Lissabon 155 Streckenverlauf (156); Foz do Arelho (156); Óbidos (157); Peniche und Kap Carvoeiro (159); Lourinhã (161); Mafra (162); Sintra (163); Azenhas do Mar (164); Cabo da Roca (165); Belém (Lissabon) (166); Lissabon (167); Camping- und Stellplätze entlang der Route 6 (176) Route 7: Alentejo-Küste und Westalgarve 181 Streckenverlauf (182); Alcácer do Sal (182); Abstecher zu den Palafitas da Carrasqueira (184); Comporta (184); Melides und Lagoa de Santo André (186); Porto Covo (189); Vila Nova de Milfontes (192); Odeceixe (195); Aljezur (197); Abstecher in die Serra de Monchique (200); Carrapateira (203); Vila do Bispo (205); Cabo de São Vicente (207); Sagres (208); Camping- und Stellplätze entlang der Route 7 (213) Route 8: Südalgarve mit Abstechern ins Hinterland 219 Streckenverlauf (220); Lagos (223); Alvor (228); Portimão (230); Silves (235); Carvoeiro (Lagoa) (239); Armação de Pêra (242); Albufeira (243); Vilamoura und Quarteira (248); Loulé (249); Faro (253); Olhão (259); Tavira (262); Vila Real de Santo António (269); Camping- und Stellplätze entlang der Route 8 (271) Route 9: der Südosten mit Guadiana und Alentejo-Highlights 281 Streckenverlauf (282); Castro Marim (282); Alcoutim (285); Mértola (287); Mina de São Domingos (290); Serpa (291); Moura (294); Estrela (294); Aldeia da Luz (295); Mourão (296); Monsaraz (296); Évora (298); Camping- und Stellplätze entlang der Route 9 (301) Route 10: Alentejo-Innenland und historische Dörfer der Region Centro 305 Streckenverlauf (3