Esel - Wanderungen im Limousin - Soedher, Jakob Maria
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Esel haben ja ein ganz seltsames Image. Sie gelten als dumm, starrköpfig und faul, zugleich als geduldig, gelassen und genügsam. Unser Autor zeichnet ein völlig anderes Bild der sympathischen Mehlschnauzen, denn er war über viele Jahre hinweg immer wieder mit einem Esel im Herzen Frankreichs auf Wanderschaft. In gewohnt fesselnder Erzählkunst, begleitet von seinen wunderbaren Fotografien, beschreibt J.M. Soedher die Landschaft des Limousin, die Dörfer und Städte, seine Begegnungen mit Menschen und nicht zuletzt die Erfahrungen, die er auf den Wanderungen mit seinem Esel Pompon gewonnen hat. Er…mehr

Produktbeschreibung
Esel haben ja ein ganz seltsames Image. Sie gelten als dumm, starrköpfig und faul, zugleich als geduldig, gelassen und genügsam. Unser Autor zeichnet ein völlig anderes Bild der sympathischen Mehlschnauzen, denn er war über viele Jahre hinweg immer wieder mit einem Esel im Herzen Frankreichs auf Wanderschaft. In gewohnt fesselnder Erzählkunst, begleitet von seinen wunderbaren Fotografien, beschreibt J.M. Soedher die Landschaft des Limousin, die Dörfer und Städte, seine Begegnungen mit Menschen und nicht zuletzt die Erfahrungen, die er auf den Wanderungen mit seinem Esel Pompon gewonnen hat. Er schreibt gefühlvoll über die Annäherung von Mensch und Tier und über die Kraft, die sich daraus entwickeln kann. Seine Erlebnisse fanden Eingang in die Bodensee-Krimireihe "Schielins Fälle", dessen Protagonist mit seinem französischen Esel 'Ronsard' am Bodensee wandert.
  • Produktdetails
  • Verlag: edition hochfeld
  • Auflage
  • Seitenzahl: 108
  • Erscheinungstermin: 21. Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 152mm x 6mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783981802559
  • ISBN-10: 3981802551
  • Artikelnr.: 48070908
Autorenporträt
Soedher, Jakob MariaJakob Maria Soedher (1963) lebt und arbeitet in Augsburg und am Bodensee. Seine schriftstellerische Karriere begann er als Reisejournalist mit den Spezialgebieten China und Frankreich. Er publizierte zahlreiche Bildbände, Reiseführer und Fotokunstkalender. Seit einigen Jahren widmet er sich ganz und gar dem Genre des Kriminalromans, und hat mit den beiden Krimireihen 'Bucher ermittelt' und 'Schielins Fälle' zwei erfolgreiche Krimihelden geschaffen - und mit Schielins französischem Esel Ronsard einen Publikumsliebling. Zunehmend wendet er sich wieder der Fotografie zu und verbindet sein literarisches mit dem fotografischen Schaffen. Ergebnis ist die gleichnamige Reihe in der Edition Hochfeld.