Essen und Psyche - Gniech, Gisla
32,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Autorin beschreibt die Vielzahl der Faktoren, die das Eßverhalten der Menschen beeinflussen: die Eigenschaften der Speisen, wie Geruch und Geschmack, Farbe und Temperatur, Zubereitungsart und Nährwert, aber auch Eßerziehung und Eßkultur; sie erklärt, wie Nahrungsvorlieben,- abneigungen und Eßstörungen entstehen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Autorin beschreibt die Vielzahl der Faktoren, die das Eßverhalten der Menschen beeinflussen: die Eigenschaften der Speisen, wie Geruch und Geschmack, Farbe und Temperatur, Zubereitungsart und Nährwert, aber auch Eßerziehung und Eßkultur; sie erklärt, wie Nahrungsvorlieben,- abneigungen und Eßstörungen entstehen.
Autorenporträt
Gisla Gniech, Universität Bremen
Inhaltsangabe
1 Einleitung: Essen und Ernährung.- 2 Die Nahrung.- Nährwert und Energiebilanz.- Komponenten der Nahrung.- Nahrungsmittelgruppierung.- Bewertung der Nahrung.- 3 Hunger und Sattheit.- Was sind Hunger und Durst?.- Biologische Theorien zur Eßregulation.- Hungerstudien.- Psychologische Erklärungen von Appetiten.- 4 Ekel, Erbrechen und Abscheu vor Speisen.- Das Sauce-Béarnaise-Phänomen.- Ekel.- Erbrechen.- Abscheu vor Speisen.- 5 Das Aroma.- Die sogenannten "niederen" Sinne.- Der Duft.- Geschmack.- Chilipfeffer.- 6 Die Wirkung der Nahrungsbeschaffenheit.- Aussehen: die Farben.- Konsistenz.- Temperatur.- Orosensorik, Nahrung und psychische Kraft.- 7 Nahrungsvorlieben.- Allgemeine Prinzipien.- Speisenwahl.- Eßtypen.- Regionale Küchen.- 8 Kochkunst und Eßkultur.- Die häusliche Küche.- Beruf: Koch und Gourmet.- Kochbücher.- Tafelkultur.- 9 Nahrungsindustrie.- Fast food.- Kunstprodukte und Fertignahrung.- Manipulationen.- Süßhunger.- 10 Symbolwert.- Ernährungsmythologie.- Kannibalismus und