Wie wir die Angst vor dem Sterben überwinden (eBook, ePUB) - Jakoby, Bernard
-25%
14,99
Bisher 20,00**
14,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 20,00**
14,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 20,00**
-25%
14,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 20,00**
-25%
14,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Von Sterbenden kann man viel fürs Leben lernen: Angststörungen und Panikattacken bestimmen den Alltag von immer mehr Menschen. Ein Grund dafür ist, dass die Mutter aller Ängste, die Angst vor dem Tod, tabuisiert und verdrängt wird. Der bekannte Sterbeforscher geht der Frage nach, wie sich Angstblockaden auf unser Leben und Sterben auswirken. Erstmals thematisiert er die Ängste der Deutschen als Folge des Zweiten Weltkrieges und die Auswirkungen bis in die heutigen Generationen. Er erklärt, wie die Angst vor dem Tod aufgelöst werden kann und wie wir durch Bewusstwerdung das Leben tiefer wertschätzen können.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 119.84MB
Produktbeschreibung
Von Sterbenden kann man viel fürs Leben lernen: Angststörungen und Panikattacken bestimmen den Alltag von immer mehr Menschen. Ein Grund dafür ist, dass die Mutter aller Ängste, die Angst vor dem Tod, tabuisiert und verdrängt wird. Der bekannte Sterbeforscher geht der Frage nach, wie sich Angstblockaden auf unser Leben und Sterben auswirken. Erstmals thematisiert er die Ängste der Deutschen als Folge des Zweiten Weltkrieges und die Auswirkungen bis in die heutigen Generationen. Er erklärt, wie die Angst vor dem Tod aufgelöst werden kann und wie wir durch Bewusstwerdung das Leben tiefer wertschätzen können.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D, NL ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Nymphenburger
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 20.10.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783485061049
  • Artikelnr.: 41368550
Autorenporträt
Bernard Jakoby, 1957 geboren, gilt im deutschsprachigen Raum als der Experte für Sterben und Trauerarbeit. Durch seine Vorträge und Seminare trägt er wesentlich zur Enttabuisierung des Themas Tod bei. Er führte im Februar 2000 in Phoenix, Arizona, ein Interview mit Elisabeth Kübler-Ross und gilt als ihr Nachfolger. Der Autor mehrerer Bestseller ('Auch du lebst ewig', 'Wir sterben nie', 'Wege der Unsterblichkeit' und zuletzt 'Verzeihen ist immer möglich') lebt in Berlin. Seine Bücher wurden in zehn Sprachen übersetzt. Mehr Informationen unter www.sterbeforschung.de. Angststörungen und Panikattacken bestimmen den Alltag von immer mehr Menschen. Ein Grund dafür ist, dass die Mutter aller Ängste, die Angst vor dem Tod, tabuisiert und verdrängt wird. Der bekannte Sterbeforscher geht der Frage nach, wie sich Angstblockaden auf unser Leben und Sterben auswirken. Erstmals thematisiert er die Ängste der Deutschen als Folge des Zweiten Weltkrieges und die Auswirkungen bis in die heutigen Generationen. Er erklärt, wie die Angst vor dem Tod aufgelöst werden kann und wie wir durch Bewusstwerdung das Leben tiefer wertschätzen können.