Die Implizite Ordnung - Bohm, David; Michel, Petra
24,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

David Bohm gilt heute als einer der genialen Vordenker einer neuen Interpretation der Quantenphysik. Seine Gedanken über eine "implizite Ordnung" oder eine holistische Interpretation wissenschaftlicher Erkenntnisse gelten als bahnbrechend.
Bohm beeinflusste mit seinen Ausführungen eine ganze Generation von Naturwissenschaftlern und erschloss durch seine enge Freundschaft sowohl mit Krishnamurti als auch mit dem Dalai Lama weite spirituelle Kreise für seine Ideen einer neuen Physik.
Gerade die neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse bestätigen auf eindrucksvolle Weise, wie
…mehr

Produktbeschreibung
David Bohm gilt heute als einer der genialen Vordenker einer neuen Interpretation der Quantenphysik. Seine Gedanken über eine "implizite Ordnung" oder eine holistische Interpretation wissenschaftlicher Erkenntnisse gelten als bahnbrechend.

Bohm beeinflusste mit seinen Ausführungen eine ganze Generation von Naturwissenschaftlern und erschloss durch seine enge Freundschaft sowohl mit Krishnamurti als auch mit dem Dalai Lama weite spirituelle Kreise für seine Ideen einer neuen Physik.

Gerade die neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse bestätigen auf eindrucksvolle Weise, wie weitblickend Bohms außergewöhnlicher Ansatz war. Es zeigt sich immer deutlicher, welche geheimnisvolle Ordnung hinter allen Geschehnisse waltet und dass eines inzwischen feststeht: Gott würfelt nicht!

Eines jener genialen Werke, die Geschichte geschrieben haben - und noch immer schreiben!
  • Produktdetails
  • Verlag: Crotona
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 151mm x 24mm
  • Gewicht: 466g
  • ISBN-13: 9783861911005
  • ISBN-10: 3861911000
  • Artikelnr.: 51888389
Autorenporträt
Bohm, David
David Bohm war einer der bedeutendsten Schüler von Albert Einstein. Er lehrte viele Jahrzehnte am Birkbeck-College in London und gilt als genialer Querdenker, der Weisheit und Wissenschaft auf einzigartige Weise zu verbinden wusste.