18,50 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Rudolf der Protagonist in dem 2007 erstmalig veröffentlichen, zwischenzeitlich vergriffenen und nunmehr erneut aufgelegten Roman "Der Pensionär", hatte schon immer gern das Sagen. Seine Ehefrau Herta dafür liebend gern das letzte Wort. So war es es nur allzu natürlich, dass es zu Diskrepanzen führen musste, die sich nach Rudolfs Pensionierung bis ins uferlose fortsetzten. Vom Berufsleben befreit, führt Rudolf revolutionäre Neuerungen (jedenfalls seiner Meinung nach) in ihrem gemeinsamen Reihenhaus durch. Auch Hertas Haushaltsführung missfällt ihm. Herta wundert sich darüber, dass sie vor allem…mehr

Produktbeschreibung
Rudolf der Protagonist in dem 2007 erstmalig veröffentlichen, zwischenzeitlich vergriffenen und nunmehr erneut aufgelegten Roman "Der Pensionär", hatte schon immer gern das Sagen. Seine Ehefrau Herta dafür liebend gern das letzte Wort. So war es es nur allzu natürlich, dass es zu Diskrepanzen führen musste, die sich nach Rudolfs Pensionierung bis ins uferlose fortsetzten. Vom Berufsleben befreit, führt Rudolf revolutionäre Neuerungen (jedenfalls seiner Meinung nach) in ihrem gemeinsamen Reihenhaus durch. Auch Hertas Haushaltsführung missfällt ihm. Herta wundert sich darüber, dass sie vor allem ohne Rudolfs Hilfe, ihre beiden Kinder nicht in der Badewanne hat ertrinken lassen, dass das Haus noch steht und so manches mehr....Wieso diese Ehe so langlebig ist, lässt sich nur durch den Spruch: "Gegensätze ziehen sich an," erklären. Die Eheleute steuern auf die "Goldene" zu.