67,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Myo-Inositol ist ein essentielles Molekül, das bei vielen biochemischen Prozessen in den Zellen eine zentrale Rolle spielt, unter anderem bei der Stressreaktion und der Signaltransduktion. Die L-Myo-Inositol-1-Phosphat-Synthase (MIPS) ist das wichtigste Enzym für seine Biosynthese. In diesem Buch werden die enzymologischen Studien zur Isolierung und grundlegenden Charakterisierung des Enzyms aus der menschlichen fötalen Leber beschrieben, die bisher nicht repräsentiert wurde. In der menschlichen fetalen Leber wurde während des intrauterinen Lebens eine nennenswerte…mehr

Produktbeschreibung
Myo-Inositol ist ein essentielles Molekül, das bei vielen biochemischen Prozessen in den Zellen eine zentrale Rolle spielt, unter anderem bei der Stressreaktion und der Signaltransduktion. Die L-Myo-Inositol-1-Phosphat-Synthase (MIPS) ist das wichtigste Enzym für seine Biosynthese. In diesem Buch werden die enzymologischen Studien zur Isolierung und grundlegenden Charakterisierung des Enzyms aus der menschlichen fötalen Leber beschrieben, die bisher nicht repräsentiert wurde. In der menschlichen fetalen Leber wurde während des intrauterinen Lebens eine nennenswerte L-Myo-Inositol-1-Phosphat-Synthase-Aktivität nachgewiesen. Dieses Enzympräparat aus der beschriebenen Quelle nutzte spezifisch D-Glucose-6-phosphat und beta-NAD+ als Substrat bzw. Cofaktor. Der Km-Wert für Glucose-6-phosphat und beta-NAD+ lag bei etwa 1,15 mM bzw. 0,12 mM, während die Vmax-Werte 280 nM bzw. 252 nM betrugen. Das NH4+-Ion hat sich als starker Aktivator für das Enzym erwiesen. Das scheinbare Molekulargewicht des nativen menschlichen fötalen Leber-MIPS wurde mit 170 kDA bestimmt. Die in diesem Buch vorgestellten Ergebnisse können eine geeignete Grundlagenstudie für weitere Forschungen zur Biochemie des menschlichen Cyclitols darstellen.
Autorenporträt
Dhani Raj Chhetri es profesor asociado de Botánica en la Universidad de Sikkim, India. Sus intereses de investigación incluyen la purificación y caracterización de enzimas, la biotecnología, el estrés abiótico y las plantas medicinales. El Dr. Chhetri ha recibido una beca al mérito nacional y ha realizado varios proyectos de investigación.