26,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Von Angststörungen über Depression oder Hyperaktivität bis hin zu Essstörungen oder Substanzmissbrauch - die Bandbreite psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter ist groß.
In diesem Werk in 2., vollständig überarbeiteter Auflage erfolgt eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Störungsbilder, ihrer Klassifikations- und Diagnosekriterien sowie ihrer Verlaufsformen. Es wird aufgezeigt, wie Alter, Geschlecht oder verschiedene Risiko- und Belastungsfaktoren die Entstehung von psychischen Störungen beeinflussen können. Des Weiteren werden Präventions- und Interventionsansätze im…mehr

Produktbeschreibung
Von Angststörungen über Depression oder Hyperaktivität bis hin zu Essstörungen oder Substanzmissbrauch - die Bandbreite psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter ist groß.

In diesem Werk in 2., vollständig überarbeiteter Auflage erfolgt eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Störungsbilder, ihrer Klassifikations- und Diagnosekriterien sowie ihrer Verlaufsformen. Es wird aufgezeigt, wie Alter, Geschlecht oder verschiedene Risiko- und Belastungsfaktoren die Entstehung von psychischen Störungen beeinflussen können. Des Weiteren werden Präventions- und Interventionsansätze im Hinblick auf ihre Ziele, theoretische Fundierung und Wirksamkeit in der Praxis hin beleuchtet.

Das Buch bietet einen fundierten Überblick zu Formen, Ursachen und zur Behandlung von psychischen Störungen bei Kindern und Jugendlichen.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Apple, Libri, Thalia) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher .2934
  • Verlag: Utb
  • Artikelnr. des Verlages: .2934, 2934
  • 2., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 348
  • Erscheinungstermin: 14. Januar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 152mm x 25mm
  • Gewicht: 512g
  • ISBN-13: 9783825251529
  • ISBN-10: 3825251527
  • Artikelnr.: 54698759
Autorenporträt
Klicpera, Christian
Christian Klicpera war Psychiater und Klin. Psychologe, spezialisiert auf Entwicklungsneuropsychologie, und lehrte an den Universitäten Wien und Graz.

Gasteiger-Klicpera, Barbara
Prof. Dr. Barbara Gasteiger-Klicpera lehrt am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Uni Graz.

Besic, Edvina
Edvina Besic lehrt am Institut für Erziehungswissenschaften an der Universität Graz.
Inhaltsangabe
Vorwort zur 2. Auflage 5 Vorwort 7 1 Klassifikation psychischer Störungen im Kindes und Jugendalter 13 1.1 Grundprinzipien bei der Identifizierung charakteristischer Formen von psychischen Störungen 13 1.2 Neuere Geschichte der Klassifikation psychischer Störungen 15 1.3 Gefahren der Klassifikation 21 2 Angststörungen 25 2.1 Die Rolle von Furcht und Angst in der Entwicklung von Kindern 25 2.2 Bedingungsgefüge bei Angststörungen 28 2.3 Allgemeines zur Behandlung und Prävention 31 2.4 Einteilung der Angststörungen 32 2.5 Trennungsangst 33 2.6 Generalisierte Angststörung bzw. übermäßige Ängstlichkeit und Besorgtheit bei Kindern 33 2.7 Panikstörung 35 2.8 Sozialphobie 36 2.9 Spezifische Phobien 38 2.10 Prävention 40 2.11 Therapie 41 3 Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen 48 3.1 Diagnostische Kriterien 48 3.2 Symptomatik 49 3.3 Epidemiologie 50 3.4 Untergruppen 51 3.5 Komorbidität und Differenzialdiagnose 51 3.6 Verlauf 52 3.7 Ursachen 52 3.8 Behandlung und Prognose 55 4 Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) 61 4.1 Diagnostische Kriterien der PTBS (nach DSM-5) 62 4.2 Symptome der PTBS bei Kindern unter sechs Jahren 63 4.3 Häufigkeit 64 4.4 Verlauf 64 4.5 Komorbidität 65 4.6 Diagnostik 66 4.7 Behandlung 66 5 Depressive Störungen 75 5.1 Symptome der Depression bei Kindern und Jugendlichen 75 5.2 Klassifikation 78 5.3 Diagnostik und diagnostische Instrumente 83 5.4 Häufigkeit, Risikofaktoren 84 5.5 Komorbidität 85 5.6 Verlauf 86 5.7 Ursachen der Depression 87 5.8 Therapie der Depression 96 6 Suizide und Suizidversuche 109 6.1 Definition und Klassifikation 109 6.2 Epidemiologie 110 6.3 Klinisch-psychologische Störungen bei Suizid und Suizidversuchen 115 6.4 Ursachen 118 6.5 Prognose und Verlauf 121 6.6 Prävention 121 6.7 Therapie 122 7 Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung 131 7.1 Diagnostische Kriterien und Klassifikation 131 7.2 Prävalenz 136 7.3 Komorbidität 137 7.4 Symptomatik 137 7.5 Soziale Anpassungsschwierigkeiten hyperaktiver Kinder 144 7.6 Verlauf der Hyperaktivität 150 7.7 Die Frage nach den zugrunde liegenden Mechanismen 152 7.8 Ursachen der Hyperaktivität 152 7.9 Interventionen 155 8 Störungen des Sozialverhaltens (dissoziale Störungen) 172 8.1 Definition 172 8.2 Diagnostik 181 8.3 Häufigkeit 182 8.4 Verlauf 184 8.5 Erklärungsansätze 185 8.6 Prävention und Intervention 192 9 Alkoholkonsumstörung 212 9.1 Definition 212 9.2 Epidemiologie 214 9.3 Klinisches Bild 216 9.4 Ätiologie und Genese 218 9.5 Untergruppen 222 9.6 Prävention 223 9.7 Verlauf und Prognose 224 9.8 Therapie 224 10 Störungen im Zusammenhang mit psychotropen Substanzen 229 10.1 Definition 230 10.2 Auswirkungen des Drogengebrauchs: die häufigsten Substanzen 230 10.3 Prävalenz 238 10.4 Verlauf 241 10.5 Komorbidität 243 10.6 Ursachen 243 10.7 Therapie 249 11 Essstörungen im Kleinkindalter 259 11.1 Häufigkeit von Ernährungsstörungen 260 11.2 Behandlung 264 11.3 Nichtorganische Gedeihstörung (NOFTT/"Non-Organic Failure to Thrive") 265 12 Essstörungen im Jugendalter 270 12.1 Anorexia nervosa 272 12.2 Bulimia nervosa 289 12.3 Binge-Eating-Störung (BES) 295 13 Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexueller Missbrauch 303 13.1 Definition 304 13.2 Epidemiologie 305 13.3 Kindesvernachlässigung 306 13.4 Körperliche Misshandlung 308 13.5 Sexueller Missbrauch 320 Fragenkatalog 337 Stichwortverzeichnis 343