Organisationsformen und wirtschaftliche Entwicklung - Müller, Margrit
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 42,00 €

    Broschiertes Buch

Die Arbeit rückt Unternehmens- und Konjunkturforschung in eine gemeinsame Perspektive. Organisation wird als Instrument zur Informationsbeschaffung, Erwartungsbildung und Unsicherheitsreduktion verstanden. Welche Funktionen kommen den Organisationsformen im Wirtschaftsprozess zu? Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem organisatorischen Strukturwandel und wirtschaftlichem Wachstum? Inwieweit sind solche Veränderungen an der Entstehung und Überwindung gesamtwirtschaftlicher Krisenlagen beteiligt? Ausgehend von diesen Fragen wird ein Zyklenmodell entworfen, das eine partiell endogen bestimmte…mehr

Produktbeschreibung
Die Arbeit rückt Unternehmens- und Konjunkturforschung in eine gemeinsame Perspektive. Organisation wird als Instrument zur Informationsbeschaffung, Erwartungsbildung und Unsicherheitsreduktion verstanden. Welche Funktionen kommen den Organisationsformen im Wirtschaftsprozess zu? Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem organisatorischen Strukturwandel und wirtschaftlichem Wachstum? Inwieweit sind solche Veränderungen an der Entstehung und Überwindung gesamtwirtschaftlicher Krisenlagen beteiligt? Ausgehend von diesen Fragen wird ein Zyklenmodell entworfen, das eine partiell endogen bestimmte Abfolge von Phasen struktureller Stabilität und Instabilität beschreibt. Wichtige unternehmensgeschichtliche Forschungsergebnisse werden in die Untersuchung einbezogen.
  • Produktdetails
  • Europäische Hochschulschriften / European University Studies/Publications Universitaires Européenne .12
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .04414
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 352
  • Deutsch
  • Gewicht: 520g
  • ISBN-13: 9783261044143
  • ISBN-10: 3261044144
  • Artikelnr.: 25963837
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: U.a. Die Organisationsstruktur als Produktionsfunktion für Entscheidungen - Abgrenzungs- und Koordinationsstrukturen - Strukturwandel - Strukturbrüche - Wachstumsstörungen als Folge organisatorischen Wandels - Formen der Restrukturierung.
Rezensionen
"Die Verfasserin hat sich ... auf der Basis eines breiten wirtschaftstheoretischen Wissens und solider Kenntnisse über die für einen interdisziplinären Ansatz relevanten benachbarten Gebiete ihrer Aufgabe mit Fleiß, Sachverstand und auf hohem intellektuellem Niveau entledigt. Hervorzuheben ist auch die Souveränität, mit der sie eine Vielzahl von Argumentationssträngen bis in ihre Verästelungen hinein verfolgt... Sie vermittelt dergestalt ein Bild von den komplexen Strukturen der Produktion und Koordination von Entscheidungen und ihren Wechselwirkungen mit den auf allen Ebenen des Systems 'Wirtschaft' sich vollziehenden Entwicklungsprozessen." (Helmut Walter, Journal of Institutional and Theoretical Economics)