Ayurvedischer Yoga - Christmann, Volker
Zur Bildergalerie
Geb. Originalausgabe 19,90 €
7,95 €**
versandkostenfrei*
**Sonderausgabe in anderer Ausstattung

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der ayurvedische Yoga ist die Basis aller Yogaformen. Er stellt ein uraltes, einzigartiges System der Gesundheitsvorsorge dar, das von Jung und Alt, von Anfängern und Yogaerfahrenen ganz leicht anzuwenden ist. In Zusammenarbeit mit einem ayurvedischen Arzt aus Nepal ist es dem Autor gelungen, dieses Wissen für den Menschen des Westens neu zu entdecken und zu beleben. 21 Übungen reichen aus, um Körper, Geist und Seele gesund zu halten - 21 Übungen als Königsweg zum Lebensglück. Dieses anschauliche Praxisbuch beschreibt darüber hinaus zahlreiche begleitende Meditations-, Atem- und…mehr

Produktbeschreibung
Der ayurvedische Yoga ist die Basis aller Yogaformen. Er stellt ein uraltes, einzigartiges System der Gesundheitsvorsorge dar, das von Jung und Alt, von Anfängern und Yogaerfahrenen ganz leicht anzuwenden ist. In Zusammenarbeit mit einem ayurvedischen Arzt aus Nepal ist es dem Autor gelungen, dieses Wissen für den Menschen des Westens neu zu entdecken und zu beleben. 21 Übungen reichen aus, um Körper, Geist und Seele gesund zu halten - 21 Übungen als Königsweg zum Lebensglück.
Dieses anschauliche Praxisbuch beschreibt darüber hinaus zahlreiche begleitende Meditations-, Atem- und Entspannungsübungen und ermöglicht die genaue Zuordnung von Beschwerden und empfohlenen Übungen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nikol Verlag
  • Seitenzahl: 285
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 145mm x 25mm
  • Gewicht: 469g
  • ISBN-13: 9783868205183
  • ISBN-10: 3868205187
  • Artikelnr.: 56310590
Autorenporträt
Volker Christmann beschäftigt sich seit mehr als 50 Jahren intensiv mit Buddhismus und indischer Philosophie und praktiziert Yoga. Er ist gläubiger Buddhist, lehrt Yoga und Meditation seit über 30 Jahren und ist Autor zahlreicher Bücher. Viele seiner Reisen führten ihn nach Indien, Nepal, Sri Lanka und Thailand, wo er sein Wissen über Yoga und Meditation bei vielen Meistern erweiterte und vertiefte. Im Jahr 2000 wurde er in den »Sangha«, die Gemeinschaft der buddhistischen Mönche, aufgenommen. Bis 2015 arbeitete der studierte Geistes- und Wirtschaftswissenschaftler als Lehrer und stellvertretender Schulleiter an einer beruflichen Schule.