Bisher 14,99 €**
10,49 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
5 °P sammeln

    Broschiertes Buch

The Importance of Being Earnest is one of the most enduringly popular of British comic dramas, and a mainstay of English literature and drama courses at college and university level. This is an ideal edition for students with on-page notes to help clarify meaning, and a completely new introduction. In the new introduction, Francesca Coppa explores recent critical approaches to the play, including queer and postcolonial readings, as well as giving the context in which the play was written and how it relates to Wilde's personal life and public persona. The introduction also discusses the play's…mehr

Produktbeschreibung
The Importance of Being Earnest is one of the most enduringly popular of British comic dramas, and a mainstay of English literature and drama courses at college and university level. This is an ideal edition for students with on-page notes to help clarify meaning, and a completely new introduction. In the new introduction, Francesca Coppa explores recent critical approaches to the play, including queer and postcolonial readings, as well as giving the context in which the play was written and how it relates to Wilde's personal life and public persona. The introduction also discusses the play's stage history, providing students with an ideal overview of the play and its resonances for contemporary audiences.
  • Produktdetails
  • New Mermaids
  • Verlag: Bloomsbury Academic; Bloomsbury Methuen Drama
  • Artikelnr. des Verlages: 261540
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 19. November 2015
  • Englisch
  • Abmessung: 200mm x 134mm x 15mm
  • Gewicht: 138g
  • ISBN-13: 9781472585202
  • ISBN-10: 1472585208
  • Artikelnr.: 42553700
Autorenporträt
Wilde, OscarOscar Wilde wurde am 16. Oktober 1854 in Dublin geboren und starb am 30. November 1900 in Paris. Er war ein irischer Schriftsteller. Wilde war das zweite von drei Kindern eines angesehenen Arztes und einer Übersetzerin. Durch die literarische Tätigkeit seiner Mutter bekam Wilde schon früh Kontakt zu kulturellen Kreisen und dem Schreiben. Nach seinem Internatsbesuch studierte Wilde klassische Literatur in Dublin und reiste zu dieser Zeit schon nach Italien. Ab 1874 studierte er zusätzlich in Oxford, wo er ebenfalls mit Bravour abschloss. 1878 bekam sein Gedicht "Ravenna" erste öffentliche Aufmerksamkeit. Wilde zog nach London, wo er sich als extravaganter Dandy schnell einen Namen machte. Erste Werke wurden verlegt und er wurde 1881 in die USA eingeladen. Als berühmter und gefeierter Dichter heiratete er eine Kinderbuchautorin, mit der er sich in London niederließ und zwei Söhne bekam.1886 lebte er erstmals seine Homosexualität aus und stand künftig der Ehe immer kritischer gegenüber. 1890 erschien mit dem Roman "The Picture of Dorian Gray" sein bekanntestes und zugleich als "anrüchigstes" angesehenes Werk. Aufgrund seiner Kontakte zu männlichen Prostituierten wurde Wilde 1895 zu zwei Jahren Zuchthaus mit schwerer Zwangsarbeit verurteilt. Hier wurde seine Gesundheit dermaßen ruiniert, dass er sofort nach Entlassung nach Paris übersiedelte. Seine Letzten drei Lebensjahre verbrachte Wilde unter dem Namen "Sebastian Melmoth" verarmt und isoliert in einem Hotel. Oscar Wilde starb mit 46 Jahren in Paris an den Folgen einer Mittelohrentzündung.
Inhaltsangabe
Introduction
Bibliography
The Importance of Being Earnest