Hamlet. 2 CDs - Shakespeare, William

14,45
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
7 °P sammeln

  • Audio CD

Jetzt bewerten

Produktdetails
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Eine "beschleunigte Fassung" hat Otto Strecker mit seiner Hörspielversion von "Hamlet" nicht geschaffen, findet Rezensent Tobias Lehmkuhl. Trotz des deutlich gestrafften Originaltextes sind die Szenen des Stücks, in dem das Shakespearesche Herrscherschloss zur "Raumstation" wird, "klar" voneinander getrennt und ähneln "akustischen Stilleben". Zufrieden zeigt sich der Kritiker mit der Leistung der Sprecher; besonders Gunter Schoß, der dem Brudermörder Claudius seine Stimme verleiht, verfüge über ein "charismatisches Diktatorenorgan". Der Regisseur Strecker selbst spricht den Prinzen zwar tendenziell "wahnsinnig", aber solide, während Jana Kozewa die Ophelia ein wenig zu "zart" darstelle. Ein Stück, an dem der Rezensent das "entfernte Wummern" pulsierender Sterne ebenso zu schätzen weiß wie die "knisternde" Atmosphäre.

© Perlentaucher Medien GmbH