-14%
29,99 €
Bisher 34,90 €**
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 34,90 €**
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 34,90 €**
-14%
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 34,90 €**
-14%
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Widerspenstigkeit galt lange Zeit als spezifisch weibliche Untugend und auch heute noch kann Widerstand gegenüber sozialen und kulturellen Ausformungen von Geschlecht Irritation und Unbehagen auslösen. Der Band erörtert Widerspenstigkeit dagegen als eine Form des kreativen Umgangs mit gängigen Geschlechterrollen. Er beleuchtet Geschlechtszuschreibungen in verschiedenen historischen Situationen und kulturellen Räumen und leistet damit einen Beitrag über Geschlechternormen und deren mögliche Transformation.…mehr

Produktbeschreibung
Widerspenstigkeit galt lange Zeit als spezifisch weibliche Untugend und auch heute noch kann Widerstand gegenüber sozialen und kulturellen Ausformungen von Geschlecht Irritation und Unbehagen auslösen. Der Band erörtert Widerspenstigkeit dagegen als eine Form des kreativen Umgangs mit gängigen Geschlechterrollen. Er beleuchtet Geschlechtszuschreibungen in verschiedenen historischen Situationen und kulturellen Räumen und leistet damit einen Beitrag über Geschlechternormen und deren mögliche Transformation.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 308
  • Erscheinungstermin: 09.05.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593411309
  • Artikelnr.: 37173920
Autorenporträt
A. Brüske, Dr. phil., leitet ein Forschungsprojekt der Transkulturellen Studien an der Universität Heidelberg, I. M. Iso promoviert zu Gender und Eugenik an der Universität Zürich, A. Zimmermann arbeitet als wiss. Assistentin am Zentrum Gender Studies der Universität Basel, A. Wespe und K. Zehnder, Dr. phil., sind wiss. Mitarbeiterinnen in Forschungsprojekten des Schweizerischen Nationalfonds.
Inhaltsangabe
Inhalt

Dank 9

Einleitung
Szenen von Widerspenstigkeit: Geschlecht zwischen Affirmation, Subversion und Verweigerung 13
Anne Brüske, Isabel Miko Iso, Aglaia Wespe, Kathrin Zehnder, Andrea Zimmermann

I. Reflexion der Begrifflichkeiten
Performativität

"Lass mal hier die richtigen Bitches ran!" Möglichkeiten und Grenzen performativer Widerspenstigkeit 31
Melanie Plößer

MimesisKritische Mimesis: Widerspenstige Inszenierungen queerer Fem(me)ininität 51
Sabine Fuchs

Mimikry
Umdeutungen antiker Widerspenstigkeit in der Neuzeit:Der Fall der Antigone 73
Ingrid Simson

II. Im Spannungsfeld von Affirmation, Subversion und Verweigerung
Von affirmativen Anthropologien zur Subversion von Geschlecht

Widerspenstige Utopien in Michel Houellebecqs Les Particules élémentaires: Von der Apokalypse der heterosexuellen Matrix zur Ungeschlechtlichkeit? 99
Anne Brüske

'Ursprungsnarrationen' zwischen Affirmation und Subversion: Judith Butler und Joseph Ratzinger 119
Ruth Heß

Widerspenstigkeit 'aufReaktionär': Michel Houellebecq und Joseph Ratzinger 141
Anne Brüske und Ruth Heß

Von der Verweigerung der heteronormativen Ordnung
Die eigensinnige Vagina: Zum Doppelgesicht des Schmerzes beim Koitus als Anpassung und Widerstand 147
Julia Riegler

"Eine ganz normale Familie": Nordwärts von Lorenz Langenegger treibt das Spiel der Mimesis mit der symbolischen Ordnung 167
Andrea Zimmermann

Vom Potenzial der Irritation 189
Julia Riegler und Andrea Zimmermann

Zur Normierung von Geschlecht
"Ich wünschte, ich hätte Testo bei mir": Körperliche Manipulation Intersexueller zwischen Unterwerfung und Selbstermächtigung 195
Kathrin Zehnder

Ein (post)moderner Raum zwischen Subversion und Affirmation: Performativität von Körper-, Geschlechts- und Sexualitätsdiskursen in der Dauerausstellung des Deutschen Hygiene-Museums Dresden 215
Katrin M. Kämpf und Matthias Mergl

Hermaphroditos als Darstellung widerspenstiger Ganzheitlichkeit 235
Kathrin Zehnder, Katrin M. Kämpf und Matthias Mergl

Widerspenstige Mimikry: Körper und Geschlecht im kolonialen Kontext 239
Isabel Miko Iso

Von idealisierten, marginalisierten und subalternen Körpern 257
Isabel Miko Iso, Katrin M. Kämpf und Matthias Mergl

Widerspenstigkeit und Macht
Gleichzeitigkeit als Widerspenstigkeit? Das Beispiel postsowjetischer gleichgeschlechtlich liebender Migrantinnen und Migranten in Berlin 263
Ilka BorchardtErschöpfte Heldin der Arbeit und teilnahmsloser Hausmann: Geschlechterrollen in einem sowjetischen Dokumentarfilm 281
Aglaia Wespe

Ein Gespräch über Szenen von Macht und Widerspenstigkeit 301
Ilka Borchardt und Aglaia Wespe

Autor_innen 305