10,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Schwiegermutter Susanne lädt ein. Warum nicht, sagt sich Gundula, wenn der Urlaub umsonst ist? Vielleicht aber lieber nicht nach Norderney in den Regen. Und schon gar nicht mit der ganzen Familie Bundschuh. Im trügerisch glamourösen Hotel "Vier Jahreszeiten" fällt nicht nur ihren Kindern die Decke auf den Kopf - auch ihr Mann Gerald gerät auf Abwege und entdeckt endlich seine wahre Bestimmung...…mehr

Produktbeschreibung
Schwiegermutter Susanne lädt ein. Warum nicht, sagt sich Gundula, wenn der Urlaub umsonst ist? Vielleicht aber lieber nicht nach Norderney in den Regen. Und schon gar nicht mit der ganzen Familie Bundschuh. Im trügerisch glamourösen Hotel "Vier Jahreszeiten" fällt nicht nur ihren Kindern die Decke auf den Kopf - auch ihr Mann Gerald gerät auf Abwege und entdeckt endlich seine wahre Bestimmung...
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.30779
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 271
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 272 S. 187 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 187mm x 121mm x 24mm
  • Gewicht: 256g
  • ISBN-13: 9783492307796
  • ISBN-10: 3492307795
  • Artikelnr.: 44096521
Autorenporträt
Andrea Sawatzki, Jahrgang 1963, gehört zu den bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und ist vielen nicht zuletzt als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger in Erinnerung. Daneben hat sie zahlreiche Romane erfolgreich als Hörbuchsprecherin vertont. Zusammen mit dem Schauspieler Christian Berkel und den zwei gemeinsamen Söhnen lebt sie in Berlin.
Rezensionen
»Andrea Sawatzki hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass es Unterhaltungsliteratur von Format gibt. Die in ihrem Fall regelrecht nach einer Fortsetzung verlangt.«, Wetterauer Zeitung, 12.12.2014

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Eine alles in allem eher "niedrigschwellige Komödie" hat Andrea Sawatzki mit ihrem dritten Roman vorgelegt, meint Angela Leinen: die in "Von Erholung war nie die Rede" ausgebreiteten Konflikte und Pointen erscheinen ihr doch recht klischeehaft und erwartbar. Im Zentrum der Familiengroteske steht das bereits aus Sawatzkis früheren Romanen bekannte Ehepaar Bundschuh, das hier von einem glamouröseren Leben als Schlagersänger bzw. Kosmetikvertreterin träumt, fasst Leinen zusammen. Es mag daran liegen, dass die Autorin langjährige "Tatort"-Kommissarin war, jedenfalls scheint der Roman der Rezensentin regelrecht nach einer Verfilmung zu betteln. Natürlich, meint Leinen, schließlich hat ihn Sawatzki "sich und ihrem Hund auf den Leib geschrieben".

© Perlentaucher Medien GmbH