Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest - Zurhorst, Eva-Maria
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von George Sand aus Neuss

Das Buch "Liebe Dich selbst und es ist egal,wen du heiratest" kann ich wirklich empfehlen.Es ist verständlich geschrieben,die Kapitel überschauber gegliedert. Altbekannte …


    Broschiertes Buch

6 Kundenbewertungen

"Die meisten Scheidungen sind überflüssig", glaubt Eva-Maria Zurhorst. Anhand zahlreicher Beispiele macht sie deutlich, woran es hakt, wenn vom Anfangsglück einer Partnerschaft nicht mehr viel übrig ist außer Enttäuschung und Wut oder warum die Erwartung, dass mit dem nächsten Partner alles besser werde, falsch ist. Die Autorin zeigt, wie wir die Partnerschaft als Entwicklungsweg nutzen können. Denn eine tiefe Beziehung und Liebe sind gerade dort möglich, wo wir die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben haben.…mehr

Produktbeschreibung
"Die meisten Scheidungen sind überflüssig", glaubt Eva-Maria Zurhorst. Anhand zahlreicher Beispiele macht sie deutlich, woran es hakt, wenn vom Anfangsglück einer Partnerschaft nicht mehr viel übrig ist außer Enttäuschung und Wut oder warum die Erwartung, dass mit dem nächsten Partner alles besser werde, falsch ist. Die Autorin zeigt, wie wir die Partnerschaft als Entwicklungsweg nutzen können. Denn eine tiefe Beziehung und Liebe sind gerade dort möglich, wo wir die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben haben.
  • Produktdetails
  • Goldmann Arkana Bd.21903
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 400
  • Erscheinungstermin: September 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 128mm x 34mm
  • Gewicht: 335g
  • ISBN-13: 9783442219032
  • ISBN-10: 3442219035
  • Artikelnr.: 26258267
Autorenporträt
Eva-Maria Zurhorst war ursprünglich Journalistin und hat u. a. in Südafrika und Ägypten gearbeitet. Später wechselte sie als Kommunikationsberaterin in die Wirtschaft. Heute arbeitet sie, nach einer psychotherapeutischen Zusatzausbildung, mit ihrem Mann Wolfram als Beziehungs- und Karriere-Coach. Als Kolumnistin schreibt sie wöchentlich in einem Frauenmagazin.
Rezensionen
"Anschauungsbeispiel für den Weg aus der Ehekrise und Mutmacher zugleich." -- Remscheider General-Anzeiger