6,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Wie hätte man dies verhindern können?, lautet die zentrale Frage in diesem berührenden Buch über die zerstörerische Kraft des Drogenkonsums, neue Drogen, falsche Freundschaften und die Ohnmacht der Eltern, Lehrer und Erzieher. Der ehemalige Drogenfahnder Jörg Schmitt-Kilian erzählt auf der Basis authentischer Fälle eine spannende Story, tastet sich dabei dicht an die Gefühlswelten der Jugendlichen heran und bietet dem Leser einen Blick hinter die Kulissen eines Rauschgiftkommissariats. Shit regt zum Nachdenken an und eignet sich als Lektüre für suchtpräventive Projekte mit Jugendlichen.…mehr

Produktbeschreibung
Wie hätte man dies verhindern können?, lautet die zentrale Frage in diesem berührenden Buch über die zerstörerische Kraft des Drogenkonsums, neue Drogen, falsche Freundschaften und die Ohnmacht der Eltern, Lehrer und Erzieher.
Der ehemalige Drogenfahnder Jörg Schmitt-Kilian erzählt auf der Basis authentischer Fälle eine spannende Story, tastet sich dabei dicht an die Gefühlswelten der Jugendlichen heran und bietet dem Leser einen Blick hinter die Kulissen eines Rauschgiftkommissariats. Shit regt zum Nachdenken an und eignet sich als Lektüre für suchtpräventive Projekte mit Jugendlichen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Zweihorn
  • Seitenzahl: 158
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: Oktober 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 118mm x 9mm
  • Gewicht: 157g
  • ISBN-13: 9783935265874
  • ISBN-10: 3935265875
  • Artikelnr.: 33774774
Autorenporträt
Jörg Schmitt-Kilian, geboren 1953, ist Kriminalhauptkommissar, ehemaliger Drogenfahnder und heute stellvertretender Leiter für Polizeiliche Kriminalprävention, Schwerpunkt Sucht- und Gewaltprävention in Koblenz. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, unter anderem »Vom Junkie zum Ironman«, die authentische Geschichte des Andreas Niedrig, der heute zu den besten Triathleten der Welt gehört, verfilmt mit Uwe Ochsenknecht.