Homosexuelle im Nationalsozialismus
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

How did homosexual, bisexual, transsexual, and intersexual persons live during the Nazi era? What persecutory measures did they face? This compendium addresses these and other questions. A focus is placed on the police and justice system as well as political, administrative, and social repression.
Wie lebten homosexuelle, bi-, trans- und intersexuelle Menschen in der NS-Zeit? Welchen Verfolgungsmaßnahmen waren sie ausgesetzt? Diese und andere Fragen beantwortet der vorliegende Sammelband, für den das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
…mehr

Produktbeschreibung
How did homosexual, bisexual, transsexual, and intersexual persons live during the Nazi era? What persecutory measures did they face? This compendium addresses these and other questions. A focus is placed on the police and justice system as well as political, administrative, and social repression.
Wie lebten homosexuelle, bi-, trans- und intersexuelle Menschen in der NS-Zeit? Welchen Verfolgungsmaßnahmen waren sie ausgesetzt? Diese und andere Fragen beantwortet der vorliegende Sammelband, für den das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld verantwortlich zeichnen. Dabei stehen nicht nur Polizei und Justiz im Fokus, sondern auch die politisch-administrative und die gesellschaftliche Repression. Überdies zeigen die Autorinnen und Autoren die ganze Vielfalt von Lebenssituationen auf - von Isolation über Tolerierung bis zur Unterstützung des Regimes. Neben der vergleichsweise gut erforschten Geschichte homosexueller Frauen und Männer geht es dabei auch um die bisher wenig beachteten Gruppen bi-, trans- und intersexueller Menschen - ein Ansatz, der Licht in ein kaum bekanntes Kapitel der Gesellschaftsgeschichte des Dritten Reichs bringt.
  • Produktdetails
  • Zeitgeschichte im Gespräch 18
  • Verlag: De Gruyter Oldenbourg / Oldenbourg
  • Seitenzahl: 148
  • Erscheinungstermin: 16. Juni 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 196mm x 131mm x 13mm
  • Gewicht: 255g
  • ISBN-13: 9783486741896
  • ISBN-10: 3486741896
  • Artikelnr.: 38585003
Autorenporträt
Michael Schwartz, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, Abtlg. Berlin.
Rezensionen
"Die Neuheit und somit auch besondere Stärke des Sammelbandes ergibt sich vor allem durch die Verbindung neuerer (queer-)feministischer Theorie- und Analyseansätze mit der NS-Forschung."Judith Götz in: Lambda Nachrichten Nr. 156, 36. Jahrgang, S. 35, 4/2014