Goodbye Magersucht - Eckmann, Nadine
19,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Leben ist viel zu wertvoll!
"Nach der Essstörung hat sich mein Leben extrem verändert: Ich habe gelernt, stärker auf mich und meinen Körper zu achten und negative Gedanken nicht mehr zu ignorieren. Vor allem habe ich aber verstanden, wie wertvoll das Leben selbst ist."
Nadine Eckmann war drei Jahre magersüchtig. Ihr Essverhalten wurde von Zwängen und Kontrollen bestimmt. Essen war nicht lust-, sondern qualvoll. Erst nach einem Klinikaufenthalt schaffte sie es, langsam wieder in die Normalität zurückzufinden. Dieser Weg war mühsam und nicht frei von Rückschlägen. Doch heute ist Nadine…mehr

Produktbeschreibung
Das Leben ist viel zu wertvoll!

"Nach der Essstörung hat sich mein Leben extrem verändert: Ich habe gelernt, stärker auf mich und meinen Körper zu achten und negative Gedanken nicht mehr zu ignorieren. Vor allem habe ich aber verstanden, wie wertvoll das Leben selbst ist."

Nadine Eckmann war drei Jahre magersüchtig. Ihr Essverhalten wurde von Zwängen und Kontrollen bestimmt. Essen war nicht lust-, sondern qualvoll. Erst nach einem Klinikaufenthalt schaffte sie es, langsam wieder in die Normalität zurückzufinden. Dieser Weg war mühsam und nicht frei von Rückschlägen. Doch heute ist Nadine wieder voller Lebensmut.

"Während eines Aufenthaltes in Irland habe ich das Kochen für mich entdeckt. Kochen wurde für mich zum Ausdruck für das Leben selbst - es gibt mir Kraft und macht mich glücklich."

Mit ihren über 120 Rezepten, eigenen Erfahrungen und Denkanstößen hat Nadine ein sehr persönliches Buch geschrieben, mit dem sie Betroffenen Mut machen möchte, das Essen und damit auch das Leben wieder zu genießen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Trias
  • Seitenzahl: 142
  • Erscheinungstermin: Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 230mm x 220mm x 13mm
  • Gewicht: 521g
  • ISBN-13: 9783432104638
  • ISBN-10: 3432104634
  • Artikelnr.: 50114762
Autorenporträt
Nadine Eckmann war 19 Jahre alt und stand gerade kurz vor dem Abitur, als sie an Magersucht erkrankte. Nach einem Jahr entschied sie sich für einen Klinikaufenthalt, der vier Monate dauern sollte - damit war der langwierige aber erfolgreiche Weg in die Heilung angestoßen. Ein zunächst kurzer Aufenthalt in Irland brachte ihr dann den entscheidenden Mut, für das Leben zu kämpfen. Mittlerweile lebt sie immer noch in Cork, Irland, zusammen mit ihrem Mann Eric, und arbeitet an ihrer Doktorarbeit zu ihrem Studium der Religionswissenschaften. Nadine kocht für ihr Leben gerne - und das meint sie wortwörtlich!