20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Spannung, Verrat und menschliche Tragödien. 1965 erstmals erschienen, zeigt »Krieg im Spiegel« auf packende Weise den zermürbenden Alltag der Geheimdienste auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges.
In Finnland wird ein Spion ermordet; der Film, den er abholen sollte, ist spurlos verschwunden. Auf dem Film waren Luftaufnahmen von der Gegend um Rostock zu sehen, wo man Waffenstationierungen der UdSSR vermutet. So beschließt man, einen Mann in die DDR zu schleusen, der seine Erkenntnisse mit einem Morseapparat nach England senden soll. Doch nach der ersten Meldung schweigt das Gerät - und schon…mehr

Produktbeschreibung
Spannung, Verrat und menschliche Tragödien. 1965 erstmals erschienen, zeigt »Krieg im Spiegel« auf packende Weise den zermürbenden Alltag der Geheimdienste auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges.

In Finnland wird ein Spion ermordet; der Film, den er abholen sollte, ist spurlos verschwunden. Auf dem Film waren Luftaufnahmen von der Gegend um Rostock zu sehen, wo man Waffenstationierungen der UdSSR vermutet. So beschließt man, einen Mann in die DDR zu schleusen, der seine Erkenntnisse mit einem Morseapparat nach England senden soll. Doch nach der ersten Meldung schweigt das Gerät - und schon bald steht die Existenz einer ganzen Operation und zahlreiche Menschenleben auf dem Spiel.
  • Produktdetails
  • Verlag: List
  • Originaltitel: The Looking Glass War
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 319
  • Deutsch
  • Abmessung: 29mm x 144mm x 220mm
  • Gewicht: 530g
  • ISBN-13: 9783471780992
  • ISBN-10: 3471780998
  • Artikelnr.: 12489770
Autorenporträt
le Carré, John§John le Carré, 1931 geboren, studierte in Bern und Oxford. Er unterrichtete in Eton, bevor er während des Kalten Krieges für den britischen Geheimdienst arbeitete. Fast sechzig Jahre war dann das Schreiben sein Beruf. 2011 wurde er mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. Er lebte in London und Cornwall. Am 12. Dezember 2020 ist John le Carré verstorben.
Rezensionen
"Stilvoll komponiert, psychologisch verfeinert." (Der Spiegel)