Früher 10,99
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 6,51**
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
3 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Broschiertes Buch

Kurze Pause gefällig? Sie werden staunen, was München für Münchner zu bieten hat: Spaziergänge zum Abschalten, exotische Restaurants zum Wegträumen, Märkte wie früher, Aussichtspunkte fürs Fernweh, Plätze mit Dolce-Vita-Faktor, Wellness für entspannte Mittagspausen und Radwege zu lauschigen Biergärten. 105 inspirierende Insider-Tipps für die kleinen Fluchten aus dem Alltag, ausgewählt mit Radio Arabella, dem Münchner Lokalsender Nummer 1.…mehr

Produktbeschreibung
Kurze Pause gefällig? Sie werden staunen, was München für Münchner zu bieten hat: Spaziergänge zum Abschalten, exotische Restaurants zum Wegträumen, Märkte wie früher, Aussichtspunkte fürs Fernweh, Plätze mit Dolce-Vita-Faktor, Wellness für entspannte Mittagspausen und Radwege zu lauschigen Biergärten. 105 inspirierende Insider-Tipps für die kleinen Fluchten aus dem Alltag, ausgewählt mit Radio Arabella, dem Münchner Lokalsender Nummer 1.
  • Produktdetails
  • Radio Arabella 105, 2
  • Verlag: J. Berg
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: August 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 125mm x 22mm
  • Gewicht: 278g
  • ISBN-13: 9783862465644
  • ISBN-10: 3862465640
  • Artikelnr.: 52633928
Autorenporträt
Hellmann, Claudia
Claudia Hellmann hat in amerikanischer Kulturgeschichte promoviert und ist als freie Autorin für Reise- und Kulturpublikationen tätig. In L.A. und New York entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Thema Film.

Frei, Franz Marc
Der Fotograf Franz Marc Frei, geboren 1963 in Otterfing bei München, bereist seit mehr als 25 Jahren die Welt. In seiner Fotografie steht der Mensch und seine Umwelt im Mittelpunkt. Durch sein gekonntes Spiel mit Licht und unterschiedlichsten Kompositionen schafft er es immer wieder, seinen Fotografien Lebendigkeit zu verleihen und mithilfe der Kamera seine Sicht auf die Welt auszudrücken.