20,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Deutschland in 101 Facetten - ein besonderer Reiseführer
Wenn sie spontan drei Reiseziele nennen sollten, die typisch deutsch sind welche fallen Ihnen zuerst ein? Schloss Neuschwanstein, Brandenburger Tor und Kölner Dom gehören sicherlich zu den ersten Sehenswürdigkeiten, die genannt werden. Doch es gibt noch so viel mehr!
Bernd Imgrund übernimmt die Reiseleitung und führt uns von der Zugspitze über die Loreley zur langen Anna auf Helgoland, von der Saarschleife über die Lutherstädte bis nach Guben/Gubin an der polnischen Grenze.
Erinnerungsorte und Naturdenkmäler, mittelalterliche
…mehr

Produktbeschreibung
Deutschland in 101 Facetten - ein besonderer Reiseführer

Wenn sie spontan drei Reiseziele nennen sollten, die typisch deutsch sind welche fallen Ihnen zuerst ein? Schloss Neuschwanstein, Brandenburger Tor und Kölner Dom gehören sicherlich zu den ersten Sehenswürdigkeiten, die genannt werden. Doch es gibt noch so viel mehr!

Bernd Imgrund übernimmt die Reiseleitung und führt uns von der Zugspitze über die Loreley zur langen Anna auf Helgoland, von der Saarschleife über die Lutherstädte bis nach Guben/Gubin an der polnischen Grenze.

Erinnerungsorte und Naturdenkmäler, mittelalterliche Städte und moderne Architektur, Museen und Vergnügungsparks nehmen Sie im Reisebus Platz und erkunden Sie die berühmten und die unbekannten Seiten Deutschlands:
Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde: Hambacher Schloss, Wartburg und Checkpoint Charlie Sehenswürdigkeiten zum Staunen: Schwebebahn Wuppertal, Walhalla und die Wolkenkratzer in Frankfurt Zeugnisse der Frühgeschichte: Neandertal, Haithabu und die Himmelsscheibe von Nebra Industriegeschichte: Völklinger Hütte, Zeche Zollverein und die Speicherstadt Hamburg Natur erleben: Donauquellen, Müritz-Nationalpark und die ältesten Bäume Deutschlands
Urlaubsideen für Reiselustige: Deutschland in kurzen Geschichten

Auf dieser Deutschlandreise versorgt Autor Bernd Imgrund seine Leser mit Reiseproviant der besonderen Art: Inspiration, unterhaltsame Anekdoten und informative Fakten über deutsche Sehenswürdigkeiten. Wussten Sie, dass Altenburg die Wiege des Skats ist? Oder woher die Roland-Statuen stammen, die in Bremen auf dem Marktplatz stehen? Kennen Sie die Gemeinsamkeiten von Kyffhäuser, dem Völkerschlachtdenkmal Leipzig und dem Deutschen Eck in Koblenz?

Das üppig bebilderte Lesebuch 101 deutsche Orte, die man gesehen haben muss weckt die Wanderlust und lädt ein, die Sehenswürdigkeiten Deutschlands neu zu entdecken!
Autorenporträt
Bernd Imgrund, geb. 1964 in Köln, freier Journalist und Autor, arbeitete fünf Jahre als Politikredakteur der Kölner StadtRevue, daneben zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitungen und Büchern; Autor eines Reiseführers für Fußballfans und eines Skat-Lesebuchs.
Rezensionen
»So bildet die Auswahl zwischen Paulskirche und Porta Nigra, Schwebebahn und Schillerhöhe, Kyffhäuser und Königsstuhl, Bauhaus und Stasi-Knast Bautzen, Hofbräuhaus und Holstentor eine stimmige Kombination aus geschichtsträchtigen Stätten, architektonisch sowie kulturell einmaligen Zeugnissen sowie Naturschönheiten. Mit diesem Buch könnte man wochenlang reisen, von der Langen Anna auf Helgoland zur Zugspitze, vom Aachener Dom zum Zwinger, vom Limes zur Loreley.« Hessische Niedersächsische Allgemeine

»Ein interessanter Ideengeber, der seinen Platz im Bücherregal verdient hat.« Main Echo

»Bernd Imgrund ist es gelungen, dass man beim Schmökern Reisepläne schmiedet.« Neues Deutschland

»Ein Buch, das Spaß macht beim Lesen und Verschenken.« Aachener Zeitung

»Wunderbar blumig-entspannt geschrieben.« indigo Magazin

»Dieser sehr spezielle Führer macht Lust, Deutschland zu erkunden.« Lübecker Nachrichten

»Bernd Imgrunds Kompendium ist für alle, die gern schmökern, Reisepläne schmieden, das Auto beladen und sich in Deutschland verlieben möchten.« active magazin

»Die Beschreibungen sind sämtlichst kenntnisreich und unterhaltsam geschrieben.« CAPZ - Reisekulturmagazin

»Es ist vor allem die Auswahl der eher unkonventionellen Orte, die dem Reiseführer eine ganz spezielle Note verleiht.« WDR 3 Mosaik

»Nach dem Lesen der kurzweilig porträtierten Orte heißt 101mal die Antwort: Da will man hin.« Kirchenzeitung