Weißer Schatten - Meyer, Deon
9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

3 Kundenbewertungen

"Ein mitreißender Thriller." Hamburger Abendblatt Er heißt Lemmer, sein Job ist es, Bodyguard zu sein. Als Emma, eine weiße Südafrikanerin, ihn anheuert, hofft Lemmer auf einen harmlosen Job. Sie meint, ihren Jahre verschwundenen Bruder in den Nachrichten gesehen zu haben. Angeblich hat er skrupellos vier Wilderer getötet. Kaum sind sie im Kruger-Park angekommen, muss Lemmer den ersten Anschlag auf Emma vereiteln. Er beginnt zu begreifen, dass er einer Sache auf der Spur ist, die etliche Nummern zu groß und zu gefährlich für ihn ist. "Eine abenteuerliche Geschichte durch Südafrikas Wildnis,…mehr

Produktbeschreibung
"Ein mitreißender Thriller." Hamburger Abendblatt
Er heißt Lemmer, sein Job ist es, Bodyguard zu sein. Als Emma, eine weiße Südafrikanerin, ihn anheuert, hofft Lemmer auf einen harmlosen Job. Sie meint, ihren Jahre verschwundenen Bruder in den Nachrichten gesehen zu haben. Angeblich hat er skrupellos vier Wilderer getötet. Kaum sind sie im Kruger-Park angekommen, muss Lemmer den ersten Anschlag auf Emma vereiteln. Er beginnt zu begreifen, dass er einer Sache auf der Spur ist, die etliche Nummern zu groß und zu gefährlich für ihn ist.
"Eine abenteuerliche Geschichte durch Südafrikas Wildnis, Gesellschaft und Geschichte. Deon Meyer wird immer besser." Die Welt
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimipreis.
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher Bd.3091
  • Verlag: Aufbau Tb
  • Artikelnr. des Verlages: 656/33091
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 431
  • Erscheinungstermin: 7. April 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 116mm x 35mm
  • Gewicht: 344g
  • ISBN-13: 9783746630915
  • ISBN-10: 3746630916
  • Artikelnr.: 40466040
Autorenporträt
Meyer, Deon
Deon Meyer wurde 1958 in Paarl, Südafrika geboren. Seine Romane wurden bisher in 27 Sprachen übersetzt. Er hat auch zahlreiche Drehbücher für Filme und Fernsehserien geschrieben. Deon Meyer lebt in Stellenbosch, in der Nähe von Kapstadt. Im Aufbau Taschenbuch Verlag liegen seine Thriller »Tod vor Morgengrauen«, »Der traurige Polizist«, »Das Herz des Jägers«, »Der Atem des Jägers«, »Weißer Schatten«, »Dreizehn Stunden«, »Rote Spur«, »Sieben Tage«, »Cobra«, »Icarus« und »Fever« sowie der Storyband »Schwarz. Weiß. Tot« vor. Zuletzt erschien von ihm bei Rütten & Loening »Die Amerikanerin«. Mehr zum Autor unter www.deonmeyer.com.
Rezensionen
"Ein mitreißender Thriller." (Hamburger Abendblatt)

"Er heißt Lemmer, sein Job ist es, Bodyguard zu sein. Als Emma, eine weiße Südafrikanerin, ihn anheuert, hofft Lemmer auf einen harmlosen Job. Sie meint, ihren Jahre verschwundenen Bruder in den Nachrichten gesehen zu haben. Angeblich hat er skrupellos vier Wilderer getötet. Kaum sind sie im Kruger-Park angekommen, muss Lemmer den ersten Anschlag auf Emma vereiteln. Er beginnt zu begreifen, dass er einer Sache auf der Spur ist, die etliche Nummern zu groß und zu gefährlich für ihn ist. Eine abenteuerliche Geschichte durch Südafrikas Wildnis, Gesellschaft und Geschichte. Deon Meyer wird immer besser." (Die Welt)
"Einer der besten Krimiautoren weltweit." Antje Deistler, WDR

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Der neue Kriminalroman des südafrikanischen Schriftstellers Deon Meyer hat Tobias Gohlis sehr gut gefallen. Hier werde nicht nur eine äußerst spannende Geschichte aufgebaut, sondern eindringlich und scharfsinnig auf die Konflikte in einem von Gewalt geprägten Land eingegangen, so Gohlis. Tragik von Land und Leuten wird authentisch ineinander verwoben, und Meyer versteht es, jeder Figur eine einzigartige Stimme zu verleihen. Im Roman geht es um die weiße Südafrikanerin Emma, die den Bodyguard Lemmer anheuert, um sie bei der Suche nach ihrem verschollenen Bruder zu beschützen. Es kommt natürlich zu einer Reihe von Morden und Intrigen, die sich in einem Nationalpark abspielen, wo radikale Naturschützer gegen Wilderer kämpfen. Der Rezensent feiert den Autor als "überragend spannenden Chronisten einer schuldbeladenen Gesellschaft".

© Perlentaucher Medien GmbH