42,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Literarische Schreibratgeber haben in Deutschland Hochkonjunktur. Seit den 1990er Jahren kommen alljährlich Dutzende neuer Titel auf den Markt, die ganz unterschiedliche poetologische Programme vertreten und teils von so bekannten Schriftstellern wie Hanns-Josef Ortheil, Ursula Krechel oder Elizabeth George verfasst wurden. In diesem Buch sichtet und ordnet der Autor erstmals die komplette Ratgeberproduktion in deutscher Sprache und entwickelt drei genretypische Modelle zur Förderung des literarischen Schreibens: das ergebnis-, das prozess- und das persönlichkeitsorientierte Modell. Indem die…mehr

Produktbeschreibung
Literarische Schreibratgeber haben in Deutschland Hochkonjunktur. Seit den 1990er Jahren kommen alljährlich Dutzende neuer Titel auf den Markt, die ganz unterschiedliche poetologische Programme vertreten und teils von so bekannten Schriftstellern wie Hanns-Josef Ortheil, Ursula Krechel oder Elizabeth George verfasst wurden. In diesem Buch sichtet und ordnet der Autor erstmals die komplette Ratgeberproduktion in deutscher Sprache und entwickelt drei genretypische Modelle zur Förderung des literarischen Schreibens: das ergebnis-, das prozess- und das persönlichkeitsorientierte Modell. Indem die Ratgeber als populäre Erscheinungsformen der Kulturtechnik des Creative Writing vorstellt werden, werden zugleich die Strukturen einer umfassenden Professionalisierung der Schreibdidaktik im Deutschland der vergangenen Jahrzehnte sichtbar.
  • Produktdetails
  • Literarisches Leben heute 4
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 265771
  • Seitenzahl: 182
  • Erscheinungstermin: 26. November 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 15mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783631657713
  • ISBN-10: 3631657714
  • Artikelnr.: 41728390
Autorenporträt
Thomas Klupp ist Literaturwissenschaftler und Belletristikautor. Er arbeitet am Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim mit Forschungsschwerpunkten auf deutschsprachiger Gegenwartsliteratur und zeitgenössischer Produktionsästhetik.
Inhaltsangabe
Inhalt: Typologisch orientierte Untersuchung literarischer Schreibratgeber - Entwicklung ratgebertypischer Modelle zur Förderung literarischen Schreibens - Entstehung der Kulturtechnik des Kreativen Schreibens und der literarischen Ratgeberkultur in Deutschland - Professionalisierung literarischer Schreibdidaktik seit den 1980er Jahren - Lutz von Werder - Hanns-Josef Ortheil - Josef Haslinger - James N. Frey.
Rezensionen
«In Thomas Klupps Studie legitimieren antike Poetik- und Rhetoriklehren den gegenwärtig boomenden Schreibratgeber-Markt.»
(Franz Fromholzer, literaturkritik.de 2018)

Vollständige Rezension hier lesen