Bildliteralität im Übergang von Literatur und Film
54,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Obwohl sich der Film als Gegenstand im Deutschunterricht etabliert hat, stellt sich die Frage nach Unterrichtskonzepten stetig neu. Dieser Sammelband thematisiert die permanente Veränderung der Inhalte, die im Kontext der Ausprägung von Visual Literacy zu betrachten sind, und fragt nach den Potenzialen, die neue Medien und Formate durch ihre vielfältigen Bild-Text-Bezüge bergen.Die Beiträge beantworten diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven, von der Literaturdidaktik über die Filmwissenschaft bis hin zur Medienpädagogik. Der Band legt den Fokus auf die Verknüpfung von schulischer und…mehr

Produktbeschreibung
Obwohl sich der Film als Gegenstand im Deutschunterricht etabliert hat, stellt sich die Frage nach Unterrichtskonzepten stetig neu. Dieser Sammelband thematisiert die permanente Veränderung der Inhalte, die im Kontext der Ausprägung von Visual Literacy zu betrachten sind, und fragt nach den Potenzialen, die neue Medien und Formate durch ihre vielfältigen Bild-Text-Bezüge bergen.Die Beiträge beantworten diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven, von der Literaturdidaktik über die Filmwissenschaft bis hin zur Medienpädagogik. Der Band legt den Fokus auf die Verknüpfung von schulischer und außerschulischer Medienarbeit und diskutiert Anknüpfungsmöglichkeiten für den Deutschunterricht durch die außerschulische Medienarbeit im Kino oder an weiteren außerschulischen Lernorten sowie in anderen Fächern.
  • Produktdetails
  • Studien zur Germanistik und Anglistik .25
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 272434
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 213
  • Erscheinungstermin: 8. August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 16mm
  • Gewicht: 380g
  • ISBN-13: 9783631724347
  • ISBN-10: 3631724349
  • Artikelnr.: 48762635
Autorenporträt
Henriette Hoppe ist abgeordnete Oberstudienrätin im Institut für Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.Claudia Vorst ist Professorin für deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.Christian Weißenburger ist Akademischer Oberrat im Institut für Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.
Inhaltsangabe
Lernen mit stehenden und laufenden Bildern - Bild und Bildung in der Kunst - Aufbau von "Visual Literacy" durch filmische Wahrnehmungserfahrungen - Die Arbeit einer Kinderjury -Film in Schule und Hochschule - Stummfilme als Zugang zu aktuellen Kinderfilmen -Boardstories im Unterricht - Bildhafte Analogien in Lernanimationen - Lernort Kino