Kleiner deutscher Münzkatalog von 1871 bis heute - Schön, Gerhard
19,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Klassiker schlechthin unter den Münzkatalogen - vollständig überarbeitet, dem neuesten Stand angepasst und mit aktuellen Bewertungen versehen.
Seit vielen Jahren ist der "Kleine deutsche Münzkatalog" die übersichtlichste und beliebteste Informationsquelle für den Sammler deutscher Münzen. Geschätzt wird er vor allem wegen des kompletten und handlichen Überblicks über Umlaufmünzen, Gedenkmünzen, Kursmünzensätze, Numisblätter und Numisbriefe. Weit über 3000 Münzen sind in Originalgröße mit Vorder- und Rückseite abgebildet, alle erschienenen und angekündigten Kursmünzen sind erfasst. Zu…mehr

Produktbeschreibung
Der Klassiker schlechthin unter den Münzkatalogen - vollständig überarbeitet, dem neuesten Stand angepasst und mit aktuellen Bewertungen versehen.

Seit vielen Jahren ist der "Kleine deutsche Münzkatalog" die übersichtlichste und beliebteste Informationsquelle für den Sammler deutscher Münzen. Geschätzt wird er vor allem wegen des kompletten und handlichen Überblicks über Umlaufmünzen, Gedenkmünzen, Kursmünzensätze, Numisblätter und Numisbriefe. Weit über 3000 Münzen sind in Originalgröße mit Vorder- und Rückseite abgebildet, alle erschienenen und angekündigten Kursmünzen sind erfasst. Zu den Münzen sind die tatsächlichen Prägezahlen sowie die aktuellen Marktpreise für bis zu vier Erhaltungsgrade (schön, sehr schön, vorzüglich, prägefrisch) und die Herstellungsarten Stempelglanz und Spiegelglanz/Polierte Platte angegeben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gietl
  • 49., überarb. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 816
  • Erscheinungstermin: März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 40mm
  • Gewicht: 772g
  • ISBN-13: 9783866461741
  • ISBN-10: 3866461747
  • Artikelnr.: 54648220
Autorenporträt
Schön, Gerhard
Dr. Gerhard Schön gilt als einer der profiliertesten Experten für neuzeitliche und moderne Numismatik. An diesem Namen kommt keiner vorbei, der sich mit numismatischer Literatur beschäftigt. Unzählige Veröffentlichungen haben ihm über die Jahre hinweg die Anerkennung der Fachwelt und der Sammlerschaft erbracht. Seine Systematik und akribische Arbeitsweise dienen als Grundlage für viele anerkannte und fundierte Katalogwerke.