Captain Fantastic - Die Fantastischen Vier
Zur Bildergalerie

21,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
11 °P sammeln

  • Audio CD

Jetzt bewerten

Von "Rekord", ihrem letzten Longplayer, konnten die Fantastischen Vier über alle Kanäle hinweg mehr als 300.000 Einheiten absetzen. Mit "Captain Fantastic", ihrem zehnten Studioalbum, zeigt das Quartett, dass es auch 2018 noch künstlerische Relevanz besitzt.
Michi Beck, Thomas D, Smudo und Andy.Ypsilon müssen sich eigentlich nichts mehr beweisen. Seit 1989 sind die Vier nun erfolgreich in Sachen deutschsprachiger HipHop unterwegs. In dieser Zeit hat sich nicht nur die HipHop-Szene grundlegend geändert. Mit "Captain Fantastic" legen die Fantastischen Vier ihre Version zeitgemäßer Popmusik…mehr

  • Anzahl: 1 Audio CD
Produktbeschreibung
Von "Rekord", ihrem letzten Longplayer, konnten die Fantastischen Vier über alle Kanäle hinweg mehr als 300.000 Einheiten absetzen. Mit "Captain Fantastic", ihrem zehnten Studioalbum, zeigt das Quartett, dass es auch 2018 noch künstlerische Relevanz besitzt.

Michi Beck, Thomas D, Smudo und Andy.Ypsilon müssen sich eigentlich nichts mehr beweisen. Seit 1989 sind die Vier nun erfolgreich in Sachen deutschsprachiger HipHop unterwegs. In dieser Zeit hat sich nicht nur die HipHop-Szene grundlegend geändert. Mit "Captain Fantastic" legen die Fantastischen Vier ihre Version zeitgemäßer Popmusik vor. Dabei nimmt der Titel keineswegs Bezug auf die gleichnamige Comicfigur aus dem Marvel-Universum. Captain Fantastic ist für die Band eine Geisteshaltung und eben kein billiger Scherz über ihren eigenen Legendenstatus.

Wie konzentriert die Oldschool-HipHopper zusammen mit DJ Thomilla, Conrad Hensel, dem Münchner Songwriter Enik, dem Produzentenduo Hitnapperz aus Minden und Digitalism an die Produktion der neuen Platte herangegangen sind, zeigt schon der imposante Opener und Titeltrack. Und auch danach reihen die Fantastischen Vier einen guten Song an den nächsten. Die Band besinnt sich auf die traditionellen Tugenden des Sprechgesangs: Wortspiele, Reime und Pointen.

Der Humor kommt dabei auch diesmal nicht zu kurz und trotzdem spielen auch politische Botschaften eine Rolle, die aber nie plakativ in den Mittelpunkt gestellt werden. Unterstützung holte sich die Gruppe im textlichen Bereich zudem von Samy Deluxe, Curse, Damion Davis, Denyo und Sera Finale. Entstanden ist so ein Album, das alte Fans zufrieden stellen dürfte, dabei aber musikalisch keineswegs in der Vergangenheit verharrt.

Auch die weiteren Gäste hinterlassen auf "Captain Fantastic" ihre Spuren, allen voran Clueso, der die Fantastischen Vier beim Titel "Zusammen" zu neuen Höchstleistungen anspornt. Aber auch Flo Mega macht seine Sache beim Track "Hot" mit Zeilen wie "Das mit dem halbvollen Glas ist nämlich gar nicht so schwer/Denn erst gießt du was ein und dann trinkst du es leer" mehr als gut, ebenso wie Tom Gaebel, der mit seiner Stimme die Reprise-Version der Nummer "Hitisn" prägt.

Und der zum Schluss platzierte Song, "Weitermachen", ist durchaus wörtlich zu nehmen. Die Fantastischen Vier präsentieren mit "Captain Fantastic" eine Platte, die erstaunlich frisch klingt und die man als gemeingültigen Appell an die künstlerische Freiheit verstehen sollte.

Norbert Schiegl
Als die Fantastischen Vier am 23. Oktober 2017 die Termine für ihre 2018/2019-Tour bekannt gaben, war der Begriff »Captain Fantastic« von einem Tag auf den nächsten in der Welt. Sowohl Fans als auch Medien war sofort klar, dass die beiden (für den Sprachgebrauch der Band eher ungewöhnlichen) Worte natürlich nicht nur das Motto der bevorstehenden Konzertreise durch Deutschland, Österreich und die Schweiz bezeichneten, sondern auch einer kommenden Veröffentlichung den Titel geben würden.
Doch wer oder was mochte damit gemeint sein? Kein offizielles Statement, keine persönliche Verlautbarung wurde in Umlauf gebracht, die Aufklärung hätte bringen können. Die Spekulationen schossen ins Kraut. Angesichts der eigenen Namensherkunft der Band hielten einige Gerüchteköche z.B. eine etwaige Comic-Connection für denkbar. Die Popkultur-Geschichtsbücher kennen mit dem 1975er-Elton-John-Album »Captain Fantastic And The Brown Dirt Cowboy« und dem letztjährigen Matt Ross-Film »Captain Fantastic« zudem mindestens zwei weitere prominente namensähnliche Einträge. Doch weit gefehlt: bei Captain Fantastic handelt es sich weder um einen Superhelden, noch um ein Film- oder Musikzitat. Es ist nicht einmal eine Person. » Captain Fantastic bezeichnet das Medium, den Äther, in dem der Kosmos der Band Die Fantastischen Vier stattfindet«, klärt die Band auf. »Es ist die Antwort auf die Frage: Was zeichnet Die Fantastischen Vier aus? Was macht sie besonders?«. Die Antwort: der Geist des »Captain Fantastic«. Er macht die Band einzigartig. Er ist die gute Macht, eine positive Kraft, die hinter allem steckt.

Das Album »Captain Fantastic« ist ab sofort vorbestellbar, erscheint am 27.04.2018 und ist als als CD, limitierte Fanbox mit CD, Vinyl LP inkl. CD, Download und Stream erhältlich.
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Erscheinungstermin: 27. April 2018
  • Hersteller: Sony Music,
  • EAN: 0190758063829
  • Artikelnr.: 49986531
Trackliste
CD
1Captain Fantastic00:03:02
2Tunnel00:03:46
3Zusammen00:03:44
4Fantanamera00:04:14
5Moduland.Y00:02:11
6Hitisn00:03:58
7Watchmen00:05:15
8Alles [Skit]00:00:48
9Endzeitstimmung00:03:40
10Hot00:04:35
11Henson J.J. Barkley [Skit]00:01:18
12Aller Anfang ist Yeah00:03:51
13Das ist mein Ding00:03:18
14Affen mit Waffen00:03:52
15Hitisn Reprise00:02:13
16Weitermachen00:04:04