9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Ulrike K. aus Hannover

Wow, was für ein Finale! Nach den beiden schon hervorragenden Bänden "Das Amulett von Samarkand" und "Das Auge des Golem" ist es Jonathan Stroud tatsächlich gelungen, mit dem …


    Broschiertes Buch

32 Kundenbewertungen

"Grandioses Gänsehaut-Finale!" Nordwest Zeitung
"Auch der letzte Band der Trilogie erfüllt sämtliche Erwartungen: Mit flotten Dialogen und einer spannenden Handlung fesselt das Buch sofort. Einen 'Bartimäus' unausgelesen wieder aus der Hand zu legen, ist kaum möglich." Neues Deutschland
"Das Magiefeuerwerk sprüht ein letztes Mal hell leuchtende Funken voller Spannung, Ironie und Dramatik. Jonathan Stroud hat mit seiner Trilogie etwas ganz Großes erschaffen." Bild am Sonntag
"Bartimäus in Bestform!" Spiegel special
"Genial, witzig und spannend ist auch der letzte, sehr gelungene
…mehr

Produktbeschreibung
"Grandioses Gänsehaut-Finale!" Nordwest Zeitung

"Auch der letzte Band der Trilogie erfüllt sämtliche Erwartungen: Mit flotten Dialogen und einer spannenden Handlung fesselt das Buch sofort. Einen 'Bartimäus' unausgelesen wieder aus der Hand zu legen, ist kaum möglich." Neues Deutschland

"Das Magiefeuerwerk sprüht ein letztes Mal hell leuchtende Funken voller Spannung, Ironie und Dramatik. Jonathan Stroud hat mit seiner Trilogie etwas ganz Großes erschaffen." Bild am Sonntag

"Bartimäus in Bestform!" Spiegel special

"Genial, witzig und spannend ist auch der letzte, sehr gelungene Band der Bartimäus-Trilogie. Jonathan Stroud schafft es wieder, alles so packend zu erzählen, dass es einem schwer fällt das Buch wieder zuzuklappen." Frankfurter Rundschau

  • Produktdetails
  • Blanvalet Taschenbuch Nr.37333
  • Verlag: Blanvalet
  • Seitenzahl: 599
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 12. Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 126mm x 48mm
  • Gewicht: 509g
  • ISBN-13: 9783442373338
  • ISBN-10: 3442373336
  • Artikelnr.: 25547876
Autorenporträt
Jonathan Stroud wurde 1970 im englischen Bedford geboren und schreibt Geschichten, seit er sieben Jahre alt war. Er hat mehrere Jahre als Lektor für Kinderbücher gearbeitet, bevor er seine ersten eigenen Romane veröffentlichte und das Schreiben zu seinem Beruf machte. Jonathan Strouds originellste und beliebteste Schöpfung ist ein sarkastischer, oft schlecht gelaunter Dämon namens Bartimäus, den bereits Millionen von Lesern in ihr Herz geschlossen haben. In "Das Amulett von Samarkand" wird dieser Dämon aus der Klasse der Dschinn von einem Magier beschworen. Doch zu Bartimäus Erstaunen und Verärgerung ist es kein mächtiger Hexenmeister, der ihn an sich gebunden hat, sondern der zwölfjährige Zauberschüler Nathanael! Was für eine Blamage für einen Dämon, der etwas auf sich hält! Die Welt, in der sich der Dämon und sein junger Meister befinden, unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten von der unseren: Zwar lebt Nathanael in London, doch in diesem London ist Zauberei an der Tagesordnung, und magische Wesen lauern an jeder Ecke, während machthungrige Magier mörderische Intrigen spinnen. Und ausgerechnet in eine solche Intrige gerät Nathanael: bald hat Bartimäus alle Krallen voll zu tun, den Jungen vor dem Schlimmsten zu bewahren - oder ist es doch der Zauberlehrling, der den Dämonen retten muss? 2006 wurde Jonathan Stroud die "Corine", Internationaler Buchpreis, verliehen und in Hollywood werden die Dreharbeiten zur Verfilmung des ersten Romans vorbereitet. Er wohnt mit seiner Frau Gina, einer Grafikerin und Illustratorin für Kinderbücher, und der gemeinsamen Tochter
Isabelle in der Nähe von London.
Rezensionen
"Bartimäus in Bestform!" -- Spiegel special

"Grandioses Gänsehaut-Finale!" -- Nordwest Zeitung

"Das Magiefeuerwerk sprüht ein letztes Mal hell leuchtende Funken voller Spannung, Ironie und Dramatik. Jonathan Stroud hat mit seiner Trilogie etwas ganz Großes erschaffen." -- Bild am Sonntag

"Einfallsreich und doppelbödig." -- FAZ

"Pflichtlektüre für alle Leser intelligenter Fantasy." -- Familie & Co

"Die Bartimäus-Trilogie ist das Beste, was Fantasy zur Zeit zu bieten hat." -- Prof. Dr. Wolfgang Biesterfeld, Universität Kiel
"... Köster erzählt und raunt und grummelt und faucht, dass es nur so stimmt... Feinstes Kino für die Ohren."