Gute Nacht, Zuckerpüppchen - Hassenmüller, Heidi
6,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Susanne aus Stadelschwarzach

Das Buch ist wirklich ausgezeichnet. Ich habe das Buch in einenmal gelesen. Bei dieser Spannung kann man das Buch einfach nicht mehr weglegen man will einfach immer weiter wissen …


    Broschiertes Buch

12 Kundenbewertungen

Die Geschichte des Mädchens Gaby, das viele Jahre hindurch von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wurde, hat die Autorin selbst durchlebt: "Es ist die Geschichte meiner Jugend, die ich nicht hatte ... Ich habe sie für all die Mädchen geschrieben, die in der gleichen ausweglosen Situation sind. Durchbrecht das Schweigen und ruft um Hilfe. Immer wieder, bis man euch hört." Ausgezeichnet mit dem "Buxtehuder Bullen" für das beste Jugendbuch des Jahres.…mehr

Produktbeschreibung
Die Geschichte des Mädchens Gaby, das viele Jahre hindurch von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wurde, hat die Autorin selbst durchlebt: "Es ist die Geschichte meiner Jugend, die ich nicht hatte ... Ich habe sie für all die Mädchen geschrieben, die in der gleichen ausweglosen Situation sind. Durchbrecht das Schweigen und ruft um Hilfe. Immer wieder, bis man euch hört."
Ausgezeichnet mit dem "Buxtehuder Bullen" für das beste Jugendbuch des Jahres.
  • Produktdetails
  • rororo Rotfuchs Nr.20614
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Artikelnr. des Verlages: 9798
  • 26. Aufl.
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Erscheinungstermin: Mai 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 125mm x 12mm
  • Gewicht: 134g
  • ISBN-13: 9783499206146
  • ISBN-10: 3499206145
  • Artikelnr.: 04535900
Autorenporträt
Hassenmüller, Heidi
Heidi Hassenmüller, geboren 1941 in Hamburg, machte nach der mittleren Reife eine Lehre als Reedereikauffrau. In den Niederlanden, wo sie seit vielen Jahren lebt, studierte sie Journalistik und Belletristik. Heute schreibt sie regelmäßig für verschiedene Tageszeitungen und Zeitschriften im In- und Ausland und hat bereits mehrere Jungendbücher publiziert. Heidi Hassenmüller hat selbst vier Kinder.

Kavemann, Barbara
Barbara Kavemann, Jahrgang 1949, Dipl. Soziologin, arbeitete ab 1973 im Berliner Frauenzentrum und in verschiedenen Frauenprojekten mit, so auch bei der Begleitforschung des Berliner Frauenhauses. Seit Erscheinen dieses Buches überwiegend Informations- und Fortbildungsarbeit zum Problem des sexuellen Mißbrauchs.