Vom Pathetischen und Erhabenen - Schiller, Friedrich von
5,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band versammelt Schillers wichtigste dramentheoretische Schriften, u.a. 'Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken?', 'Über das Pathetische', 'Über das Erhabene', ' Über epische und dramatische Dichtung' sowie 'Über den Gebrauch des Chors in der Tragödie'. Ein Zeilenkommentar erläutert schwierige Stellen, ein Nachwort kümmert sich "nicht nur um die leidige Frage nach der Aktualität Schillers, was allemal eine bloße Geschmacksfrage ist, sondern um die historischen Bedingungen, dramaturgischen Möglichkeiten und epochalen Grenzen von Schillers Dramentheorie", so der Herausgeber.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band versammelt Schillers wichtigste dramentheoretische Schriften, u.a. 'Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken?', 'Über das Pathetische', 'Über das Erhabene', ' Über epische und dramatische Dichtung' sowie 'Über den Gebrauch des Chors in der Tragödie'. Ein Zeilenkommentar erläutert schwierige Stellen, ein Nachwort kümmert sich "nicht nur um die leidige Frage nach der Aktualität Schillers, was allemal eine bloße Geschmacksfrage ist, sondern um die historischen Bedingungen, dramaturgischen Möglichkeiten und epochalen Grenzen von Schillers Dramentheorie", so der Herausgeber.
  • Produktdetails
  • Reclam Universal-Bibliothek Nr.18673
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Neuaufl.
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 148mm x 97mm x 13mm
  • Gewicht: 95g
  • ISBN-13: 9783150186732
  • ISBN-10: 3150186730
  • Artikelnr.: 26365354
Autorenporträt
Friedrich von Schiller wurde 1759 in Marbach geboren. Auf Befehl des Herzogs Karl Eugen musste der junge Schiller 1773 in die 'Militär-Pflanzschule' eintreten, wo er ab 1775 Medizin studierte; später wurde er Regimentsmedicus in Stuttgart, das er 1782 nach Arrest und Schreibverbot wegen seines Stückes 'Die Räuber' jedoch fluchtartig verließ. 1789 wurde er zum Professor der Geschichte und Philosophie in Jena ernannt, 1799 ließ er sich endgültig in Weimar nieder. Schiller starb am 9.5.1805 in Weimar.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken?
Über den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen
Über die tragische Kunst
Das Pathetischerhabene
Über das Pathetische
Über das Erhabene
Über epische und dramatische Dichtung
Über den Gebrauch des Chors in der Tragödie
Tragödie und Comödie

Kommentare und Erläuterungen
Literaturhinweise
Nachwort