Religiöse Geheimsignale - Wittkowski, Wolfgang
58,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Immer schlüssiger, rebellischer und kunstvoller vermitteln einige deutsche Dichter von U. Johnson ( Jahrestage ) über A.v. Droste-Hülshoff ( Judenbuche ) bis Kleist ( Kohlhaas ) ihr verborgenes und daher umstrittenes Urteil über das Geschehen durch verworrene Gebotsnummern (Fontane) und vor allem durch Daten, die - über religiöse Feste und die Liturgien - auf Bibelstellen verweisen. Deren rigorose Appelle und Drohungen stützen - gleichsam unsichtbar, vom Himmel - mit metaphysischer Autorität die gewöhnlich nicht befolgten, unscheinbaren Mahnungen zu ethischer Humanität. Ethisches und…mehr

Produktbeschreibung
Immer schlüssiger, rebellischer und kunstvoller vermitteln einige deutsche Dichter von U. Johnson ( Jahrestage ) über A.v. Droste-Hülshoff ( Judenbuche ) bis Kleist ( Kohlhaas ) ihr verborgenes und daher umstrittenes Urteil über das Geschehen durch verworrene Gebotsnummern (Fontane) und vor allem durch Daten, die - über religiöse Feste und die Liturgien - auf Bibelstellen verweisen. Deren rigorose Appelle und Drohungen stützen - gleichsam unsichtbar, vom Himmel - mit metaphysischer Autorität die gewöhnlich nicht befolgten, unscheinbaren Mahnungen zu ethischer Humanität. Ethisches und Lese-Urteil werden Bewährungsproben unterworfen, vor denen die heutige Kritik immer mehr versagt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .38992, 38992
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 244
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 146mm x 17mm
  • Gewicht: 330g
  • ISBN-13: 9783631389928
  • ISBN-10: 3631389922
  • Artikelnr.: 25953451
Autorenporträt
Der Autor: Wolfgang Wittkowski wurde 1925 in Halle/Saale geboren. Er studierte Deutsch, Englisch, Philosophie und Leibeserziehung in Göttigen und Frankfurt a.M. und promovierte 1953 bei Kurt May über C.F. Hebbel. Nach Lehrtätigkeiten in Bad Nauheim von 1956-63 wurde er Associate und 1965 Full Professor an der Ohio State University, Columbus, ab 1980 an der State University of New York, Albany. Seit 1995 ist er Emeritus. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf Interpretationen im Kontext von Forschungs-, Geistes-, Religions- und politischer Geschichte mit Hauptaugenmerk auf ethisch-psychologischer Motivation und ethisch-politischer Autorabsicht.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt : Werkinterpretationen zu: Uwe Johnson "Jahrestage, Band 2" - Bertolt Brecht "Im Dickicht der Städte" - Theodor Fontane "Irrungen/Wirrungen" - Wilhelm Raabe "Else von der Tanne" - Adalbert Stifter "Der Hochwald" - Franz Grillparzer "Der arme Spielmann" - Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche" - Georg Büchner "Woyzeck" - Heinrich von Kleist "Michael Kohlhaas".