Literaturprojekt zu
5,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

AVALON Space Fighter spielt in einer fernen Zukunft. Die Raumfahrt ist so gut wie ausgestorben. In dieser Welt gibt es die sogenannten Spacer, das sind Jugendliche, die sich die Wracks der alten Schiffe wieder herrichten und damit äußerst waghalsige Raumrennen fliegen. Dann greifen die Robos die Netzrepublik an. Die Spacer mit Rhon, ihrem Captain, wehren sich. Schließlich können sie froh sein, mit dem Leben davonzukommen. Ihnen gelingt mit der AVALON die Flucht zu einem einsamen Sonnensystem.…mehr

Produktbeschreibung
AVALON Space Fighter spielt in einer fernen Zukunft. Die Raumfahrt ist so gut wie ausgestorben. In dieser Welt gibt es die sogenannten Spacer, das sind Jugendliche, die sich die Wracks der alten Schiffe wieder herrichten und damit äußerst waghalsige Raumrennen fliegen. Dann greifen die Robos die Netzrepublik an. Die Spacer mit Rhon, ihrem Captain, wehren sich. Schließlich können sie froh sein, mit dem Leben davonzukommen. Ihnen gelingt mit der AVALON die Flucht zu einem einsamen Sonnensystem.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bvk Buch Verlag Kempen
  • Artikelnr. des Verlages: LP88
  • Seitenzahl: 36
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 300mm x 212mm x 10mm
  • Gewicht: 151g
  • ISBN-13: 9783867402200
  • ISBN-10: 3867402205
  • Artikelnr.: 28217292
Autorenporträt
Alfred Bekker, geb. 1964, begann bereits als Kind zu schreiben. Seinen ersten Roman verfasste er im Alter von 14 Jahren. Neben über 300 Romanen in unterschiedlichen Genres, hat er Kurzgeschichten und Erzählungen geschrieben. Er lebt mit seiner Familie in Nordrhein-Westfalen.

Hans-Jürgen van der Gietharbeitete als Lehrer für Deutsch, Geschichte, Sozialwissenschaften, Erdkunde, Politik und Sport. Heute widmet er sich ganz dem Schreiben von Kinderromanen, Fachbüchern und Unterrichtsmaterialien sowie der Produktion von Musik-CDs.
Inhaltsangabe
AVALON Space Fighter spielt in einer fernen Zukunft. Die Raumfahrt ist so gut wie ausgestorben. In dieser Welt gibt es die sogenannten Spacer, das sind Jugendliche, die sich die Wracks der alten Schiffe wieder herrichten und damit äußerst waghalsige Raumrennen fliegen. Dann greifen die Robos die Netzrepublik an. Die Spacer mit Rhon, ihrem Captain , wehren sich. Schließlich können sie froh sein, mit dem Leben davonzukommen. Ihnen gelingt mit der AVALON die Flucht zu einem einsamen Sonnensystem. Aus dem Inhalt: Das Weltall Weltraumforschung Weltraumtechnik Freundschaft Mut Helden Science Fiction als Genre