3,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Am 4.1.1929 starb Carl Unger in Nürnberg. Er wollte einen Vortrag mit dem Titel "Was ist Anthroposophie?" halten. Kurz vor dem Vortragsbeginn wurde er von Wilhelm Krieger durch drei Schüsse getötet.
Die zerrüttete anthroposophische Gesellschaft wurde endgültig gespalten und geriet in einen Schockzustand, aus welchem sie sich nie mehr ganz erholt hat.
Vier Jahre später ergriff Hitler die Macht. Bis heute liegen die antisemitisch geprägte Tat und auch ihre Hintergründe im Dunkeln.
Der Autor dieses Werkes ist auch einer der tief im Innern Betroffenen.
Mögen diese Aufzeichnungen etwas Licht ins Dunkel bringen.
…mehr

Produktbeschreibung
Am 4.1.1929 starb Carl Unger in Nürnberg. Er wollte einen Vortrag mit dem Titel "Was ist Anthroposophie?" halten. Kurz vor dem Vortragsbeginn wurde er von Wilhelm Krieger durch drei Schüsse getötet.

Die zerrüttete anthroposophische Gesellschaft wurde endgültig gespalten und geriet in einen Schockzustand, aus welchem sie sich nie mehr ganz erholt hat.

Vier Jahre später ergriff Hitler die Macht.
Bis heute liegen die antisemitisch geprägte Tat und auch ihre Hintergründe im Dunkeln.

Der Autor dieses Werkes ist auch einer der tief im Innern Betroffenen.

Mögen diese Aufzeichnungen etwas Licht ins Dunkel bringen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: 29. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 111mm x 12mm
  • Gewicht: 36g
  • ISBN-13: 9783746085272
  • ISBN-10: 3746085276
  • Artikelnr.: 50495552
Autorenporträt
Meder, Milan Johannes
Der Autor ist 1974 in Überlingen geboren. Er lebte längere Zeit in Amerika, Russland, Frankreich, Brasilien und Japan.