7,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Hätte mir jemand vor zwei Monaten gesagt, dass ich in einem Shuttle zum Mond sitzen werde, um Wasser in einem Bergwerk abzubauen, hätte ich ihm einen Vogel gezeigt."
In der nahen Zukunft hat ein Konzern die Schürfrechte, um Wasser auf dem Mond zu fördern und zu verkaufen. Nur kehren die dort malochenden Menschen nicht wieder zurück.
Karl Panzer, Privatdetektiv, heuert als Kumpel im Mondbergwerk an, um herauszufinden, warum kein Arbeiter jemals zurückgekehrt ist. Der Konzern hat andere Pläne und so droht Karl selbst zum nächsten Opfer zu werden.
…mehr

Produktbeschreibung
"Hätte mir jemand vor zwei Monaten gesagt, dass ich in einem Shuttle zum Mond sitzen werde, um Wasser in einem Bergwerk abzubauen, hätte ich ihm einen Vogel gezeigt."

In der nahen Zukunft hat ein Konzern die Schürfrechte, um Wasser auf dem Mond zu fördern und zu verkaufen. Nur kehren die dort malochenden Menschen nicht wieder zurück.

Karl Panzer, Privatdetektiv, heuert als Kumpel im Mondbergwerk an, um herauszufinden, warum kein Arbeiter jemals zurückgekehrt ist. Der Konzern hat andere Pläne und so droht Karl selbst zum nächsten Opfer zu werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Epubli
  • 12. Aufl.
  • Seitenzahl: 124
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 7mm
  • Gewicht: 156g
  • ISBN-13: 9783746749259
  • ISBN-10: 3746749255
  • Artikelnr.: 53514552
Autorenporträt
Niederhausen, Hannes
Hannes Niederhausen, Informatiker am Tag, Schriftsteller in der Nacht, veröffentlicht seit Februar 2015 unregelmäßig Kurzgeschichten verschiedener Genres. Seine Erzählung "Gedankenspeicher" hat er selbst verlegt und auch sein Debütroman "Traumwandler" ist am 18. März 2019 erschienen. Weitere Kurzgeschichten sind unter https://www.hannesniederhausen.de zu finden. Jeden Monat liest er auch eine Kurzgeschichte in seinem Podcast "Hutgeschichten" vor den man unter https://www.hannesniederhausen.de/hutgeschichten findet. Für Neuigkeiten abbonieren Sie doch seinen Newsletter unter: https://www.hannesniederhausen.de/newsletter