49,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Hochsensibilität - das ist nicht nur für die Betroffenen ein Thema, das es zu verstehen gilt. Auch Angehörige und Begleitpersonen brauchen Informationen, wie sie mit diesem psychologischen Phänomen umgehen können und sollten. Mit einem Buch aus multidisziplinärer Sicht auf das Thema Hochsensibilität stellen sich sechs Autoren einem aktuell umstrittenen Begriff mit ungenauer Definition. Ihr gemeinsames Ziel: Bestimmung eines genaueren Profils und eine differenzierte Betrachtung. Praxisbezogen angesiedelt zwischen Beobachtung, wissenschaftlichen Elementen sowie gegenseitiger und persönlicher…mehr

Produktbeschreibung
Hochsensibilität - das ist nicht nur für die Betroffenen ein Thema, das es zu verstehen gilt. Auch Angehörige und Begleitpersonen brauchen Informationen, wie sie mit diesem psychologischen Phänomen umgehen können und sollten. Mit einem Buch aus multidisziplinärer Sicht auf das Thema Hochsensibilität stellen sich sechs Autoren einem aktuell umstrittenen Begriff mit ungenauer Definition. Ihr gemeinsames Ziel: Bestimmung eines genaueren Profils und eine differenzierte Betrachtung. Praxisbezogen angesiedelt zwischen Beobachtung, wissenschaftlichen Elementen sowie gegenseitiger und persönlicher Reflexion durch die Autoren zeigt das Buch verschiedene Facetten von Hochsensibilität. Die Betrachtungen münden darin, Hochsensiblen eine Position in der Gesellschaft zuzuordnen, die ihrer persönlichen Bestimmung entspricht. Dies ermöglicht einen besseren Umgang.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fischer & Gann
  • 2. Auflage, Nachdruck
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 17. September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 172mm x 33mm
  • Gewicht: 928g
  • ISBN-13: 9783903072664
  • ISBN-10: 3903072664
  • Artikelnr.: 52510272
Autorenporträt
Böttcher, Jutta
Jutta Böttcher, Dipl.-Kfr., ist sowohl Gründerin als auch Geschäftsführerin von Aurum Cordis, dem Kompetenzzentrum für Hochsensibilität. In ihrer täglichen Arbeit als HSP-Coach trägt sie dazu bei, dass hochsensible Menschen ihren Weg aus einer persönlich empfundenen Belastungssituation in ihre Kraft und gesellschaftlich anerkannte Position kommen können. Jutta Böttcher schöpft dabei aus jahrelangen fachlichen Aus- und Weiterbildungen in Bereichen von Humanistischer Psychologie, Spiritueller Wegbegleitung, persönlichkeitsorientiertem Feng Shui sowie der europäischen Geomantie und astrologischen Psychologie.