17,95 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel, die Faktoren, auf denen das Konstantinbild Burckhardts basiert, zu analysieren. Den Schwerpunkt wird dabei die Quellenauswahl und -interprationBurckhardts darstellen.Einleitend werden Burckhardts Geschichtsvorstellung und Konstantinbild, die Quellenlage zur Zeit Konstantins des Großen sowie Burckhardts Quellennutzung und -interpretation kritisch vorgestellt. Um den Rahmen…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel, die Faktoren, auf denen das Konstantinbild Burckhardts basiert, zu analysieren. Den Schwerpunkt wird dabei die Quellenauswahl und -interprationBurckhardts darstellen.Einleitend werden Burckhardts Geschichtsvorstellung und Konstantinbild, die Quellenlage zur Zeit Konstantins des Großen sowie Burckhardts Quellennutzung und -interpretation kritisch vorgestellt. Um den Rahmen einer Hausarbeit nicht zu sprengen, wurden im Hauptteil folgende Aspekte fokussiert: die Gesetzgebung Konstantins sowie seine Reden und Selbstzeugnisse im Spiegel der Interpretation Burckhardts in dessen Werk "Die Zeit Konstantins des Grossen". Die wesentlichen Zeugnisse, auf die sich Burckhardt beruft, sollen hinsichtlich ihrer Interpretation vorgestellt und diskutiert werden.Am Ende der Untersuchung steht eine Analyse der Genese von Burckhardts Konstantinbild in den untersuchten Bereichen sowie eine wertende Stellungnahme.