25,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Konfuzius, das Römische Reich und die Berliner Mauer: Meilensteine der Weltgeschichte
Wieso ist die Landwirtschaftliche Revolution vor 12.000 Jahren ein Meilenstein für die Geschichte der Menschheit? Warum kann man die Wikinger als Globalisierer mit der Axt bezeichnen? Wie gelingt es dem kommunistischen China heute zur neuen Weltmacht aufzusteigen?
In 101 unterhaltsamen Kapiteln erklärt der Historiker und Wissenschaftsjournalist Christoph Marx Zusammenhänge der Weltgeschichte und spannt dabei den Bogen von der Ur- und Frühgeschichte, über die Antike, das Mittelalter bis hin zur aktuellen
…mehr

Produktbeschreibung
Konfuzius, das Römische Reich und die Berliner Mauer: Meilensteine der Weltgeschichte

Wieso ist die Landwirtschaftliche Revolution vor 12.000 Jahren ein Meilenstein für die Geschichte der Menschheit? Warum kann man die Wikinger als Globalisierer mit der Axt bezeichnen? Wie gelingt es dem kommunistischen China heute zur neuen Weltmacht aufzusteigen?

In 101 unterhaltsamen Kapiteln erklärt der Historiker und Wissenschaftsjournalist Christoph Marx Zusammenhänge der Weltgeschichte und spannt dabei den Bogen von der Ur- und Frühgeschichte, über die Antike, das Mittelalter bis hin zur aktuellen Zeitgeschichte.
Ein anregend illustriertes Lesebuch, das Wendepunkte der Weltgeschichte anschaulich erklärtKomplexe Themen auf den Punkt gebracht: die Entstehung der Demokratie im alten Griechenland, die mittelalterlichen Kreuzzüge, die Opiumkriege in China oder der Vietnamkrieg in den 1960erÜber den europäischen Tellerrand hinaus: globale Zusammenhänge von Amerika, über Europa bis Asien aufgezeigtKompakte Erläuterungen zu wichtigen historischen Ereignissen, berühmten Persönlichkeiten und Fachbegriffen
Weltgeschichte auf den Punkt gebracht

Autor Christoph Marx stellt in seinem Geschichtsbuch Schlüsselereignisse sowie bedeutende historische, kulturelle und wirtschaftliche Prozesse in den Mittelpunkt und erklärt sie lebendig und anschaulich. Dabei löst er sich von einer eurozentrischen Geschichtsschreibung und nimmt auch Amerika, Asien und den Orient in den Blick. So macht er weltweite Strömungen und Zusammenhänge sichtbar und begreifbar.

Damit ist sein Sachbuch mehr als eine hilfreiche Handreichung für Lehrer, Schüler oder Studenten - es ist ein vergnügliches Lesebuch für alle Kulturinteressierten!
Autorenporträt
Marx, ChristophChristoph Marx studierte Neuere Geschichte, Politikwissenschaft und Neuere deutsche Literatur an den Universitäten Freiburg und Berlin. Er arbeitet als Buchautor, Publizist und Lektor in Berlin. Veröffentlichungen u.a., bei Duden, Tagesspiegel, Studiengemeinschaft Darmstadt, Brockhaus, National Geographic und andere. Bei der wbg erschien von ihm zuletzt "Imagine. Die 68er und die Weltrevolution", "101 x Geschichte!".