Die dumme Augustine. Kamishibai Bildkartenset.

16,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Box

Augustine führt ihrem Mann, dem erfolgreichen Clown August, den Haushalt. Als der "dumme August" einmal zum Zahnarzt muss, sucht der Zirkusdirektor händeringend nach einer Vertretung. Da nutzt Augustine ihre Chance und springt ein. Ob die "dumme Augustine" das Publikum genauso zum Lachen bringt wie der "dumme August"? Und was wird der "dumme August" dazu sagen? 1972 hat Otfried Preußler eine Geschichte mit feiner Spitze gegen die überkommenen Geschlechterrollen geschrieben, Herbert Lentz verlieh ihr eine farbenfrohe und einzigartige Bildsprache und so verteidigt die Geschichte durch die…mehr

Produktbeschreibung
Augustine führt ihrem Mann, dem erfolgreichen Clown August, den Haushalt. Als der "dumme August" einmal zum Zahnarzt muss, sucht der Zirkusdirektor händeringend nach einer Vertretung. Da nutzt Augustine ihre Chance und springt ein. Ob die "dumme Augustine" das Publikum genauso zum Lachen bringt wie der "dumme August"? Und was wird der "dumme August" dazu sagen? 1972 hat Otfried Preußler eine Geschichte mit feiner Spitze gegen die überkommenen Geschlechterrollen geschrieben, Herbert Lentz verlieh ihr eine farbenfrohe und einzigartige Bildsprache und so verteidigt die Geschichte durch die Jahrzehnte ihren festen Platz im Bilderbucholymp - und ab sofort auch auf der kleinen Bühne des Erzähltheaters Kamishibai.
  • Produktdetails
  • Hersteller: Don Bosco Verlag
  • Erscheinungstermin: Juli 2018
  • EAN: 4260179514623
  • Artikelnr.: 52516018
Autorenporträt
Preußler, Otfried
Otfried Preußler war bis 1970 Volksschullehrer, seitdem widmete er sich seiner literarischen Arbeit. Er gehört zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautoren, seine Bühnenstücke zählen zu den meistgespielten Werken des zeitgenössischen Kindertheaters. Er starb am 18.02.2013 in Prien am Chiemsee.

Lentz, Herbert
Herbert Lentz, Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, freischaffender Maler, Kunsterzieher. Ab 1960 bis zu seinem Tod lebte er als freier Künstler in München. Bekannt wurde Herbert Lentz insbesondere als Illustrator von Bilder- und Kinderbüchern.