Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga - Lindgren, Astrid
8,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Schluss mit Unfug! Michel aus Lönneberga kann küssen wie ein Weltmeister. Auf Katthult findet ein großer Festschmaus statt, mit allem was dazu gehört: Tanz, Gesang und eine ordentliche Schneeballschlacht! Da niemand so viel Unfug im Kopf hat wie Michel, landen seine Schneebälle nicht immer da, wo sie sollen. Aber Michel ist nicht nur groß im Unfugmachen, auch mit seinen Küssen knausert er nicht. Die Lesestarter von Oetinger motivieren auch leseschwache Kinder zum Lesen. Wie? Mit bekannten Autoren, starken Charakteren und populären Themen, die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren…mehr

Produktbeschreibung
Schluss mit Unfug! Michel aus Lönneberga kann küssen wie ein Weltmeister.
Auf Katthult findet ein großer Festschmaus statt, mit allem was dazu gehört: Tanz, Gesang und eine ordentliche Schneeballschlacht! Da niemand so viel Unfug im Kopf hat wie Michel, landen seine Schneebälle nicht immer da, wo sie sollen. Aber Michel ist nicht nur groß im Unfugmachen, auch mit seinen Küssen knausert er nicht.
Die Lesestarter von Oetinger motivieren auch leseschwache Kinder zum Lesen. Wie? Mit bekannten Autoren, starken Charakteren und populären Themen, die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren begeistern. Und mit vielen Bildern, Spielen und Leserätseln.
Eine ganz besonders liebenswerte Michel-Geschichte von Astrid Lindgren, erstmals als Erstlesebuch.
  • Produktdetails
  • Lesestarter
  • Verlag: Oetinger
  • Artikelnr. des Verlages: 1212744
  • Seitenzahl: 54
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Erscheinungstermin: 20. Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 151mm x 15mm
  • Gewicht: 287g
  • ISBN-13: 9783789112744
  • ISBN-10: 3789112747
  • Artikelnr.: 54218845
Autorenporträt

Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte.


Ihren ersten großen Erfolg als Autorin hatte sie mit "Pippi Langstrumpf", eine Geschichte, die sie sich für ihre Tochter Karin ausgedacht hatte. Das Buch erhielt nach seiner Veröffentlichung auch im Ausland im Nu eine immense Leserschaft. Es folgten Bücher wie die über die Bullerbükinder, Michel und Madita, die das idyllische Leben ihrer schwedischen Kindheit beschreiben, aber auch Geschichten mit gewagten Themen wie über Tod und Sterben.


Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übesetzt worden sind, wurde sie u.a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis - Prämie. Astrid Lindgren verstarb 2002 in Stockholm.