Schöne Bescherung
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Plätzchen, Punsch und Panettone - 16 bekannte deutsche Autoren sind im Weihnachtsfieber, und da bleibt die Küche natürlich nicht kalt. Gaby Hauptmann, Klaus-Peter Wolf, Nicola Förg, Susanne Mischke, Jörg Steinleitner und viele andere versammeln sich unter Gisa Paulys Gastgeberschaft und versüßen Ihnen die Adventszeit mit einer bunten Mischung von Weihnachtsgeschichten und leckeren Rezepten. Mit vollem Magen feiert es sich schließlich am besten!…mehr

Produktbeschreibung
Plätzchen, Punsch und Panettone - 16 bekannte deutsche Autoren sind im Weihnachtsfieber, und da bleibt die Küche natürlich nicht kalt. Gaby Hauptmann, Klaus-Peter Wolf, Nicola Förg, Susanne Mischke, Jörg Steinleitner und viele andere versammeln sich unter Gisa Paulys Gastgeberschaft und versüßen Ihnen die Adventszeit mit einer bunten Mischung von Weihnachtsgeschichten und leckeren Rezepten. Mit vollem Magen feiert es sich schließlich am besten!
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.30423
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 286
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 25mm
  • Gewicht: 276g
  • ISBN-13: 9783492304238
  • ISBN-10: 3492304230
  • Artikelnr.: 38108836
Autorenporträt
Gisa Pauly stieg nach zwanzig Jahren aus dem Lehrerberuf aus und veröffentlichte 1994 das Buch "Mir langt's - eine Lehrerin steigt aus". Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin in Münster und auf Sylt. In ihren turbulenten Sylt-Krimis prallt das Temperament Mamma Carlottas auf die Mentalität der Inselbewohner, vor allem aber mischt sich die Italienerin immer wieder in die polizeilichen Ermittlungen ihres friesisch-wortkargen Schwiegersohns ein. Gisa Pauly wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Satirepreis der Stadt Boppard und der Goldenen Kamera des SWR für das Drehbuch "Déjàvu".
Rezensionen
"eine unterhaltsame Geschichte, peppig, amüsant, mit einer großen Prise Romantik und einem verworrenen Verbrechen.", Husumer Nachrichten, 10.12.2015