-8%
23,99 €
Statt 25,95 €**
23,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 25,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 25,95 €**
23,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 25,95 €**
-8%
23,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 25,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 25,95 €**
-8%
23,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
12 °P sammeln


    Hörbuch-Download MP3

50 Kundenbewertungen

Wer war Dorflehrer Kallmann wirklich? Nach dem Tod seiner Frau und seiner Tochter kündigt Lehrer Leon Berger seinen Job, verlässt Stockholm und landet durch Zufall in einer Kleinstadt weit im Norden Norwegens. Dort wird ein neuer Lehrer gesucht, denn Eugen Kallmann, der ehemalige Schwedisch-Dozent, wurde wenige Monate zuvor tot aufgefunden. War sein Tod wirklich ein Unfall? Als seine Kollegen Kallmanns Tagebuch finden, beginnen sie nachzuforschen. Haben der Mord an einem Studenten und die rechten Schmierereien in der Schule etwas damit zu tun? Gelesen von Dietmar Bär, Oliver Siebeck, Robert…mehr

Produktbeschreibung
Wer war Dorflehrer Kallmann wirklich? Nach dem Tod seiner Frau und seiner Tochter kündigt Lehrer Leon Berger seinen Job, verlässt Stockholm und landet durch Zufall in einer Kleinstadt weit im Norden Norwegens. Dort wird ein neuer Lehrer gesucht, denn Eugen Kallmann, der ehemalige Schwedisch-Dozent, wurde wenige Monate zuvor tot aufgefunden. War sein Tod wirklich ein Unfall? Als seine Kollegen Kallmanns Tagebuch finden, beginnen sie nachzuforschen. Haben der Mord an einem Studenten und die rechten Schmierereien in der Schule etwas damit zu tun? Gelesen von Dietmar Bär, Oliver Siebeck, Robert Frank, Sinja Dieks, Britta Steffenhagen, Oliver Brod und Simone Kabst. (Laufzeit: 15h 58)

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, HR, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Der Hörverlag
  • Gesamtlaufzeit: 958 Min.
  • Erscheinungstermin: 30.10.2017
  • ISBN-13: 9783844528381
  • Artikelnr.: 52472144
Autorenporträt
"Groß gewachsen, freundlich und zögerlich" - so würde Håkan Nesser sich selbst in drei Worten beschreiben. Groß und freundlich ist er definitiv - ob in einem Interview oder im Gespräch mit seinen Lesern: Håkan Nesser wirkt aufmerksam, sehr nett und konzentriert. Seine psychologisch fein erzählten und sprachlich versierten Romane begeistern weltweit Millionen Menschen.

Seit 1998 lebt der am 21. Februar 1950 im schwedischen Kumla geborene Nesser als freier Autor. Aufgewachsen ist er auf einem Bauernhof, später studierte er in Uppsala Englisch, Literaturgeschichte, Nordische Sprachen, Geschichte und Philosophie und schloss ein Lehramtsstudium in Schwedisch und Englisch an. Bis 1998 unterrichtete Nesser als Gymnasiallehrer in Märsta und später in Uppsala.

Wo genau seine bislang mehr als 25 Werke einzuordnen sind, stellt vor allem Buchhändler immer wieder vor ein kleines "Problem". Die meist praktizierte "Lösung": Håkan Nesser findet sich bei den Krimis. Das trifft sicher auf die Bücher der Van-Veeteren-Reihe und die Gunnar-Barbarotti-Serie zu - doch was ist mit den anderen Titeln? Was ist zum Beispiel dem wunderbaren Roman "Kim Novak badete nie im See Genezareth", der von einem Teenagersommer und dem Erwachsenwerden erzählt? Auch hier gibt es zwar einen Toten, doch ist es deshalb automatisch ein Krimi oder Thriller?
Håkan Nesser sagt dazu: "Ich mag den Tod, denn er garantiert eine Geschichte." Und so lebt er gelassen mit diesen Schubladen des Marktes und schreibt die Geschichten, die er schreiben will. Er sagt von sich, dass er überall arbeiten kann, "im Hotelzimmer oder im Zug". Aber am liebsten tut er es zu Hause auf der Insel Gotland. Dort lebt der vierfache Vater mit seiner zweiten Frau Elke idyllisch und einsam.

Sein Debüt "Der Choreograf" (1988), ein existenzieller Liebesroman, wurde bislang übrigens nicht ins Deutsche übersetzt. Es war ein Achtungserfolg, der eher wenige Leser erreichte. Fünf Jahre später gelang Nesser dann der Durchbruch mit dem ersten Van-Veeteren-Kriminalroman "Das grobmaschige Netz". Håkan Nesser erhielt zahlreiche Literaturpreise, viele seiner Romane wurden verfilmt.

Das meint die buecher.de-Redaktion: Håkan Nesser schreibt Geschichten, die er selbst auch gerne lesen würde - psychologisch und witzig, dunkel und abgründig, schön und klar. Egal ob "Krimi" oder "Literatur" - er gehört zu den ganz Großen!