10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

In Neil deGrasse Tysons ultimativem Kompendium über den Kosmos ist alles versammelt, was wir über das Universum wissen: über Exoplaneten und Dunkle Energie, über Zwerggalaxien und den Urknall. Wie kein Zweiter begeistert er mit funkelndem Witz für die Wunder des Weltalls. Zugleich regt er zum Nachdenken über unseren Platz im Universum an. Sein Universum für Eilige ist das perfekte Buch für alle, die auf nur 200 Seiten die Geschichte unseres Universums verstehen - und sich dabei auf hohem Niveau unterhalten lassen möchten.…mehr

Produktbeschreibung
In Neil deGrasse Tysons ultimativem Kompendium über den Kosmos ist alles versammelt, was wir über das Universum wissen: über Exoplaneten und Dunkle Energie, über Zwerggalaxien und den Urknall. Wie kein Zweiter begeistert er mit funkelndem Witz für die Wunder des Weltalls. Zugleich regt er zum Nachdenken über unseren Platz im Universum an. Sein Universum für Eilige ist das perfekte Buch für alle, die auf nur 200 Seiten die Geschichte unseres Universums verstehen - und sich dabei auf hohem Niveau unterhalten lassen möchten.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch .30405
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 2. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 20mm
  • Gewicht: 207g
  • ISBN-13: 9783492304054
  • ISBN-10: 3492304052
  • Artikelnr.: 54398744
Autorenporträt
deGrasse Tyson, Neil
Neil deGrasse Tyson, geboren 1958 in New York City, ist ein US-amerikanischer Astrophysiker, der insbesondere zu Sternenentstehung und zur Gestalt der Milchstraße forscht. Er ist Direktor des Hayden Planetariums, moderiert als Nachfolger Carl Sagans die TV-Sendung Unser Kosmos und ist Mitglied der American Academy of Arts and Sciences. Ihm wurden neunzehn Ehrendoktorwürden sowie diverse Preise verliehen. Time zählte ihn 2007 zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten.
Inhaltsangabe
Vorwort

1. Die größte Geschichte aller Zeiten
2. Wie im Himmel, so auf Erden
3. Es werde Licht
4. Zwischen den Galaxien
5. Dunkle Materie
6. Dunkle Energie
7. Der Kosmos im Periodensystem
8. Alles, was rund ist
9. Unsichtbares Licht
10. Zwischen den Planeten
11. Exoplanet Erde
12. Gedanken zur kosmischen Perspektive

Dank
Register
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Wenn Sie schon immer etwas über Moleküle, Kometen und Galaxien wissen wollten, ist "Das Universum für Eilige" das Richtige: Hier wird über schwarze Löcher, Quarks und Quantenmechanik alles erklärt, um uns unser Universum verständlicher zu machen. Sätze wie "Die Gaswolke, aus der sich die Sonne bildete, enthielt schwere Elemente in ausreichender Menge, um eine Ansammlung komplexer, sie umkreisender Objekte entstehen zu lassen" oder "Wenn etwas so stark erhitzt wird, dass es glüht, imitiert es Licht in allen Teilen des Spektrums" gehören zu den einfacheren. Das soll nicht abschrecken, doch man muss wissen, dass es ein gewisses Maß an Vorbildung erheblich leichter macht, diesem spannenden Thema zu folgen. Der gefeierte, amerikanische Astrophysiker Neil deGrasse Tyson schafft es sogar, diese komplexe Materie mit einem Augenzwinkern zu erklären. Der Nr.-1-Bestseller der "New York Times" wird von Rohrbeck spielerisch und ruhig umgesetzt. Nur gelegentlich ist eine Spur zu viel Aufgeregtheit in der Stimme, ab Mitte des Hörbuchs kommt er aber immer mehr in Fluss und bildet stimmlich einen angenehmen Gegenpart zu der anspruchsvollen Materie.

"Das Staunen des Forschers über dieses unfassbare Gebilde namens Weltall ist für jedermann ungemein ansteckend. Wer ihm zuhört, fühlt sich nicht als bedeutungsloses Staubkörnchen im Nichts, sondern als Teil eines großen Ganzen." Moritz Honert, Tagesspiegel, 22.02.18 "Neil deGrasse Tyson streift in essayistischer Weise viele kosmologische Phänomene, liefert dabei genug Hintergrundwissen, um auf der nächsten Party mitreden zu können." Gerrit Stratmann, Deutschlandfunk Kultur, 07.02.18 "Wenn irgendjemand die Massen für Astrophysik begeistern kann, dann Neil deGrasse Tyson." The Sunday Times