8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der Theologe und Arzt Albert Schweitzer (1875 - 1965) ist als "Urwalddoktor" in die Geschichte eingegangen. Der im Elsaß geborene Pfarrerssohn gründete 1913 in Gabun an der afrikanischen Westküste das Tropenhospital Lambarene, in dem er lebenslang wirkte und das ihn weltberühmt machte. Zugleich trat er als Theologe und Philosoph mit einem Konzept der radikalen Nächstenliebe hervor. Für sein Denken und Wirken wurde er 1952 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.…mehr

Produktbeschreibung
Der Theologe und Arzt Albert Schweitzer (1875 - 1965) ist als "Urwalddoktor" in die Geschichte eingegangen. Der im Elsaß geborene Pfarrerssohn gründete 1913 in Gabun an der afrikanischen Westküste das Tropenhospital Lambarene, in dem er lebenslang wirkte und das ihn weltberühmt machte. Zugleich trat er als Theologe und Philosoph mit einem Konzept der radikalen Nächstenliebe hervor. Für sein Denken und Wirken wurde er 1952 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
  • Produktdetails
  • rororo Monographien Nr.50263
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 19. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 116mm x 10mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9783499502637
  • ISBN-10: 3499502631
  • Artikelnr.: 01283320
Autorenporträt
Steffahn, Harald
Harald Steffahn wurde 1930 in Berlin geboren. 1949 bis 1951 Volontariat bei einer Hamburger Tageszeitung. 1951 bis 1959 Studium der Geschichte und Politischen Wissenschaften in Hamburg und Berlin. Promotion zum Dr. phil. Journalistische Berufsstationen «Spiegel»-Archiv, Deutsche Presse-Agentur, «Die Zeit». Seit 1975 selbständig als Journalist und Schriftsteller. 2017 erhielt er den Internationalen Albert Schweitzer Preis. Harald Steffahn starb Anfang April 2018 in Hamburg. Zu den lieferbaren Titeln gehören die Rowohlt Monographien «Albert Schweitzer» (rm 50263, 19. Aufl. 2014); «Adolf Hitler» (rm 50316, 14. Aufl. 2010), auch übersetzt ins Norwegische, Tschechische, Chinesische, Japanische, Koreanische; «Die Weiße Rose» (rm 50498, 9. Aufl. 2011); «Stauffenberg» (rm 50520,5. Aufl. 2014); sowie «Das Albert Schweitzer Lesebuch» im Verlag Beck (5. Aufl. 2011).