Kostendruck und Standard - Arnade, Johannes
99,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,88 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Gesundheitswesen leidet an Ressourcenknappheit, die Diskrepanz zwischen dem medizinisch Machbaren und dem tatsächlich Finanzierbaren wächst. Der Band behandelt zwei der zentralen rechtlichen Problemfelder, die sich daraus ergeben: die Möglichkeiten der Rationierung medizinischer Leistungen sowie die Konfliktlinien zwischen Arzthaftungs- und Sozialversicherungsrecht. Ziel der Studie ist es, einen verfassungskonformen Ansatz für die Zuteilung knapper Ressourcen zu entwickeln und eine Harmonisierung der verschiedenen Teildisziplinen zu erreichen.…mehr

Produktbeschreibung
Das Gesundheitswesen leidet an Ressourcenknappheit, die Diskrepanz zwischen dem medizinisch Machbaren und dem tatsächlich Finanzierbaren wächst. Der Band behandelt zwei der zentralen rechtlichen Problemfelder, die sich daraus ergeben: die Möglichkeiten der Rationierung medizinischer Leistungen sowie die Konfliktlinien zwischen Arzthaftungs- und Sozialversicherungsrecht. Ziel der Studie ist es, einen verfassungskonformen Ansatz für die Zuteilung knapper Ressourcen zu entwickeln und eine Harmonisierung der verschiedenen Teildisziplinen zu erreichen.
  • Produktdetails
  • Kölner Schriften zum Medizinrecht Bd.5
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 12994540
  • 1st Edition
  • Erscheinungstermin: Dezember 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 164mm x 28mm
  • Gewicht: 650g
  • ISBN-13: 9783642119453
  • ISBN-10: 364211945X
  • Artikelnr.: 28598822
Inhaltsangabe
Ressourcenknappheit und Standard sozialversicherungsrechtlicher Leistungen.- Knappe Ressourcen, Kostenanstieg und Reaktionen des Gesetzgebers.- Rationalisierung und Rationierung als Reaktionen auf den Kostenanstieg.- Rechtliche Grenzen von Rationierungsmaßnahmen.- Rationierungskriterien und ihre tatsächliche Umsetzung.- Zusammenfassung 1. Teil.- Das Spannungsverh?ltnis von Haftungs- und Sozialrecht.- Relevante Aspekte der zivilrechtlichen Arzthaftung.- Der medizinische Standard als zentraler Anknüpfungspunkt der Haftung.- Das sozialrechtliche Wirtschaftlichkeitsgebot.- Spannungen zwischen Wirtschaftlichkeitsgebot und Haftungsrecht.- Zusammenfassung und Schlussbetrachtung.
Rezensionen
Aus den Rezensionen 5.Auflage:

"... Die Arbeit ist insgesamt eine außerordentlich kenntnisreiche, Probleme und Positionen umfassend aufarbeitende, intra- und teilweise interdisziplinäre Auseinandersetzung mit komplexen und grundlegenden Themen des Medizin- und Gesundheitsrechts. Wer sich mit der Thematik beschäftigen will oder muss, findet in diesem Buch die richtige Anleitung, eine seriose Orientierung und klare Positionierung. Die Arbeit ist von Ende zu Wende lesenswert und vermittelt den Stand von Wissenschaft und Praxis hervorragend." (Prof Dr Dieter Hart, in: GesR GesundheitsRecht, 20/July/2011, Issue 7, S. 447 f.)