129,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Der Kaukasus war immer eine wichtige Brücke zwischen den Kulturen des Vorderen Orients, der eurasischen Steppenzone und Europas. Seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. spiegeln die archäologischen Funde diese enge Verbindung wider. Der monumentale Grabhügel von Majkop etwa gehört zu den bedeutendsten archäologischen Denkmälern Eurasiens. Die Autor*innen präsentieren archäologische Alt- und Neufunde des Kaukasus und seiner Nachbarregionen aus der Bronze- und Eisenzeit. Diese reichen von neu entdeckten Kulturen über spektakuläre Gräber bis hin zu Netzwerken des kulturellen Austausches.…mehr

Produktbeschreibung
Der Kaukasus war immer eine wichtige Brücke zwischen den Kulturen des Vorderen Orients, der eurasischen Steppenzone und Europas. Seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. spiegeln die archäologischen Funde diese enge Verbindung wider. Der monumentale Grabhügel von Majkop etwa gehört zu den bedeutendsten archäologischen Denkmälern Eurasiens. Die Autor*innen präsentieren archäologische Alt- und Neufunde des Kaukasus und seiner Nachbarregionen aus der Bronze- und Eisenzeit. Diese reichen von neu entdeckten Kulturen über spektakuläre Gräber bis hin zu Netzwerken des kulturellen Austausches.
Autorenporträt
Maya T. KaSuba, Institut für Geschichte der Materiellen Kultur der Russischen Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg. Sabine Reinhold, Eurasien-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, Berlin. Jurij Ju. Piotrovskij, Staatliche Eremitage in Sankt Petersburg.